• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere Eishockey

Darum sind Pinguine so begehrt

05.03.2019

Bremerhaven Die Bilanz ist beeindruckend. Viermal spielten die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven in der just beendeten Punktrunde der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen den deutschen Meister EHC München. Und viermal – zweimal in Bremerhaven, zweimal in München – gewann das Team von der Wesermündung. Darunter war ein 4:1-Auswärtserfolg am vergangenen Sonntag, als der letzte Hauptrunden-Spieltag ausgetragen wurde.

Möglicherweise gibt es in dieser Saison noch weitere Duelle zwischen dem Team mit dem kleinsten Etat der Liga (rund vier Millionen Euro) und der Mannschaft mit den größten finanziellen Möglichkeiten (rund 13,5 Millionen Euro). Denn sollten sich die Bremerhavener in der Playoff-Qualifikation gegen die Nürnberg Ice Tigers durchsetzen, würden sie im Playoff-Viertelfinale auf den Hauptrunden-Zweiten München treffen.

Bis dahin benötigt das Team von Trainer Thomas Popiesch, das die Punktrunde auf Platz sieben abschloss, aber zwei Siege gegen Nürnberg. Die erste, bereits ausverkaufte Partie findet an diesem Mittwoch (19.30 Uhr, Eisarena) in Bremerhaven statt, an diesem Freitag (19.30 Uhr/Sport 1) steigt in Nürnberg das zweite Duell. Hat danach noch keines der Teams zwei Siege auf dem Konto, gibt es am Sonntag in Bremerhaven ein entscheidendes drittes Spiel. Erreicht das Popiesch-Team die Runde der besten Acht (sechs davon stehen schon fest, in den Duellen Bremerhaven - Nürnberg und Straubing - Berlin werden die letzten zwei Plätze vergeben), wäre ab Mittwoch, 13. März, Meister München der Gegner.

Egal, wie weit die Bremerhavener noch kommen, in der Sommerpause wird ein bekanntes Phänomen auftreten. „Wir werden nicht alle Leistungsträger halten können, da andere Clubs einfach andere Möglichkeiten haben“, sagt Teammanager Alfred Prey: „An diesem Umstand werden wir auch so schnell nichts ändern können. Es sei denn, bei uns steigt ein Scheich als Gesellschafter ein.“

Für wen es derzeit die meisten Anfragen gibt, möchte Prey nicht verraten. Aber ein Blick auf die DEL-Statistiken zeigt, wer das Interesse der Konkurrenz weckt: Mark Zengerle ist gemeinsam mit Daniel Pietta (Krefeld) der beste Vorlagengeber der Liga (beide 38), sein Teamkollege Chad Nehring liegt mit 34 Vorlagen auf Platz fünf der entsprechenden Liste. Immerhin hatte jüngst Stürmer Alex Friesen seinen ohnehin noch bis 2020 laufenden Vertrag um eine weitere Saison bis Mitte 2021 verlängert.

Fehlen wird gegen Nürnberg aller Voraussicht nach der beste Torschütze der Bremerhavener, Jan Urbas (19 Saisontreffer). Der slowenische Olympia-Teilnehmer von 2018 hatte sich am vergangenen Freitag beim 4:2-Heimsieg im Punktspiel gegen Nürnberg bei einem Check seines Gegenspielers Martin Stajnoch eine Gehirnerschütterung zugezogen. Stajnoch wurde dafür vom DEL-Disziplinarausschuss für zwei Spiele gesperrt. Den ersten Teil dieser Sperre saß er am Sonntag im Punktspiel gegen Schwenningen ab, außerdem wird er in der ersten Partie der Playoff-Qualifikation am Mittwoch in Bremerhaven fehlen.

Sollten die Fischtown Pinguins das Viertelfinale gegen München erreichen, wäre es im dritten Jahr der DEL-Zugehörigkeit das dritte Mal, dass die Bremerhavener in dieser Runde gegen den EHC antreten. In den Jahren 2017 und 2018 gingen die Serien (zum Weiterkommen sind dann jeweils vier Siege nötig) mit 0:4 und 1:4 verloren.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.