• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere Eishockey

Goldenes Tor führt ins Viertelfinale

21.02.2018

Pyeongchang Nach dem Schuss ins Glück gab es für den Eishockey-Helden des Abends kein Halten mehr. Yannic Seidenberg stürmte los und schlug mit der Faust Löcher in die Luft, seine Teamkollegen stürzten jubelnd auf ihn. Mit seinem Tor nach 26 Sekunden in der Verlängerung hatte der Münchner die deutsche Nationalmannschaft zum ersten Mal seit 16 Jahren ins olympische Viertelfinale geschossen.

„Es ging heute manches in die Hose, umso glücklicher bin ich, dass ich das Tor machen konnte“, sagte der 34-Jährige nach dem 2:1 (1:0, 0:1, 0:0, 1:0) im Entscheidungsspiel gegen die Schweiz. An diesem Mittwoch (13.10 Uhr/ZDF und Eurosport) spielt das Team von Bundestrainer Marco Sturm gegen Weltmeister Schweden um noch mehr: Mit einem könnte die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) in Pyeongchang nach der ersten Olympia-Medaille seit 42 Jahren greifen.

„Das ist schon eine ganze Weile her, da redet man heute noch drüber“, sagte Verteidiger Christian Ehrhoff mit Blick auf die Bronze-Sensation von Innsbruck 1976. Der langjährige NHL-Profi konnte nach dem Duell auch wieder lachen. Nach neun Sekunden war er k.o. gegangen, weil ihm sein Gegenspieler Cody Almond bei vollem Tempo den Ellbogen ins Gesicht stieß.

Die folgende Überzahl nutzte der Nürnberger Leonhard Pföderl zum Führungstor, mit tatkräftiger Unterstützung des früheren NHL-Torwarts Jonas Hiller, der den Puck durch die Schoner rutschen ließ (2.). Doch der frühe Treffer reichte noch nicht zum Sieg nach 60 Minuten, weil das deutsche Team seine Linie verlor und die Schweiz verdient durch Simon Moser zum Ausgleich kam (24.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.