• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere Eishockey

Wolfsburg trennt sich von 14 Spielern

09.03.2019

Wolfsburg Die Grizzlys Wolfsburg trennen sich nach einer enttäuschenden Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) von 14 Spielern. Neben Nationalspieler Björn Krupp, der – wie seit längerem bekannt – zu den Adlern Mannheim wechselt, nimmt Verteidiger Jeremy Dehner aus persönlichen Gründen seinen Abschied. Bereits am Dienstag hatte Wolfsburg die Trennung von Trainer Hans Kossmann bekannt gegeben.

„Es wird einen größeren personellen Umbruch geben, der auch wegen des für uns nicht zufriedenstellenden Saisonverlaufs vollzogen wird“, sagte Grizzlys-Sportdirektor und Geschäftsführer Karl-Heinz Fliegauf. Trotz einer im letzten Saisonabschnitt ansprechenden Teamleistung und guter Punkteausbeute verpassten die Grizzlys als Tabellenzwölfter die Playoffs.

Die Torhüter David Leggio und Marcel Melichercik erhalten ebenso wenig einen neuen Vertrag wie die Stürmer John Albert, Corey Elkins, Cole Cassels, Petr Pohl, Jason Jaspers, Daniel Sparre, Kris Foucault, Alexander Weiß, Jeremy Welsh und Marcel Ohmann. Als Zugänge stehen bislang Garrett Festerling (Adler Mannheim) und Dominik Bittner (Schwenninger Wild Wings) fest. Stürmer Spencer Machacek verlängerte seinen Vertrag um ein Jahr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.