• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Elsfleth

Aktion In Elsfleth: Bunte Sträuße machen Mut

24.09.2020

Elsfleth Dem Seniorenpflegeheim am Rathausplatz lag es sehr am Herzen ihre Kollegen in der Hafenstraße dem Seniorendomizil in dieser schweren Zeit unter die Arme zu greifen. Sie sorgten jetzt dafür, dass es eine Überraschung für die Bewohner gab.

Mitarbeiterin Claudia Freels nahm Kontakt zu den Elsflether Landfrauen auf. Zusammen überlegte man, wie man den Bewohnern eine Freude bereiten könnte. Sehr schnell hatte Angelika Kuttkat, die erste Vorsitzende der Elsflether Landfrauen, eine Idee. Für die Umsetzung brauchten sie die Unterstützung der Landfrauen.

Viele Telefonanrufe später brachte jede Landfrau einen ganzen Arm voller Blumen aus ihrem eigenen Garten mit. Und bei Angelika Kuttkat zu Hause in Neuenfelde zauberte die Gruppe im Handumdrehen 64 tolle Sträuße – für jeden Bewohner des Pflegeheims einen.

Mit ganz viel Liebe, ganz vielen Blumen und ganz viel Herz hat das Team eine ganz große Überraschung gezaubert. Wie spontan die Elsflether Landfrauen sein können, bewiesen sie mit dieser liebevollen Hauruck-Aktion. Die Bewohner und Betreuerinnen waren erst einmal sprachlos. Sie freuten sich sehr über die Blütenpracht in ihren Zimmern.

Mut machen soll den Bewohnern des Heims auch ein Blick aus dem Fenster. Im Park vor dem Gebäude steht ein Plakat, auf dem den Bewohnern gute Besserung gewünscht wird. „Haltet durch – wir stehen hinter euch“ schreiben Vertreter der Facebook-Gruppe „We love Elsfleth“ und meinen damit die Bewohner des Heimes wie auch die Pflegekräfte. Gestaltet hat das bunte Plakat Lena Nickel. Bürgermeisterin Brigitte Fuchs unterstützt die Aktion.

In Elsfleth sind bisher zwei Menschen an einer Covid-19-Infektion gestorben, beide aus dem Pflegeheim.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Wesermarsch-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2307
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.