• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Elsfleth

Artenschutz vor der Haustür

11.07.2018

Elsfleth Zu einer Exkursion zum Thema „Artenschutz vor der Haustür“ lädt der Ortsverband mittlere Wesermarsch von Bündnis 90/Die Grünen am Samstag, 28. Juli, ein. Der Treffpunkt für alle Interessierten ist um 14 Uhr an der Sandfelder Mühle (Zufahrt Moorstraße: von Oberhammelwarden aus für Pkw, von Kirchhammelwarden aus für Fahrräder). Besichtigt werden Wildäcker mit naturgemäßer Anpflanzung für Insekten, Vögel und heimische Tierarten. Ingo Köhne leitet die Exkursion.

Danach geht es weiter zur Deponie in Käseburg (Treffpunkt: 15.15 Uhr Eingangstor). Bei dieser Exkursion geht es um dynamischen Artenschutz in der Weidelandpraxis (Problemkräuterbekämpfung am Beispiel Ampfer mit Mitteln der Natur). Frank Bierkamp leitet die Exkursion.

Die Teilnehmer sollten jeweils festes Schuhwerk und lange Kleidung mitbringen. Weitere Informationen und Anmeldung bei Gudrun Küchenmeister (Telefon  04401/ 705217), Carsten Meiners (Telefon 04480/1307) und Hans-Otto Meyer-Ott (Telefon  04401/859115).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.