• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Elsfleth

Corona-Pandemie: Werder-Legenden kommen erst 2021 nach Elsfleth

30.05.2020

Elsfleth Betrübte Gesichter beim TuS Elsfleth: Am 13. Juni war das Fußballspiel einer Ü-35-Mannschaft gegen das Werder Bremen Allstar Team geplant – und anschließend eine große Sause in der Stadthalle, denn der Verein feiert das 75-jährige Bestehen. Aber die Corona-Pandemie macht jegliche Feierei zunichte.

Das Spiel, und damit die Jubiläumsfeier, sind nun auf das Jahr 2021 verschoben worden. Vom 11. bis 13. Juni soll gespielt und gefeiert werden. Erwartet werden am 12. Juni zum Spiel dann beispielsweise der legendäre Ailton oder Ivan Klasnic.

Die Vorfreude auf dieses Spektakel hat die Gesichter der TuS-Verantwortlichen wieder etwas erhellen lassen. Die Absage der Jubiläumsfeier in diesem Jahr wurde bereits Anfang März auf der Jahreshauptversammlung beschlossen. Zu diesem Zeitpunkt gab es noch keine Corona-Einschränkungen.

Die Versammlung hatte der Vorstand genutzt, um sich bei Betreuern, Trainern und Sponsoren zu bedanken – ebenso bei der Stadt, die den Kunstrasenplatz repariert hat sowie die Zufahrtsstraße und die Aufstellung eine neuen Gerätecontainers ermöglichte.

Die Vorstandswahl brachte folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender: Oliver Janßen, 2. Vorsitzender: Hergen Speckels, Schriftwart: Gerd Meyer, Kassenwart: Tom Spiekermann, Obmann: Phillip Sosath (für Konstantin Mohr), Jugendobmann: Stefan Behrens, stv. Jugendobmann Ulf Dammann (für Jörg Behrens), Mädchenfußball: Claudia Schnare, Schiedsrichterobmann: Michael Möser, Pressewartin: Carmen Pultke, Kassenprüfer: Dennis Buttelmann und Jannek Strahlmann (für Phillip Sosath).

Mit Hilfe des Großenmeerer TV und des Bardenflether TB kann die Jugendspielgemeinschaft alle Mannschaften von der A- bis zur G-Jugend stellen. Diese Zusammenarbeit wird weiter intensiviert.

Über den Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die 1. Kreisklasse freute sich Obmann Konstantin Mohr. Auch hier gibt es eine gute Kooperation mit den beiden genannten Vereinen.

Positiv sei auch die Entwicklung beim Mädchenfußball, teilte Claudia Schnare mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.