NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Elsfleth

Diskussion über den Wolf

14.04.2018

Elsfleth Die Ortsgruppe Elsfleth des Naturschutzbundes hatte den Wolfsberater für die Wesermarsch, Franz-Otto Müller, zu Gast. Der Referent sprach über die Herkunft, Merkmale, Fortpflanzung und Verhaltensweisen des Wolfes sowie über den Umgang mit ihm. Im Anschluss entwickelte sich im voll besetzten Haus der Begegnungsstätte eine teilweise lebhafte Diskussion. Aber auch nach diesen zwei Stunden stellten alle Anwesenden fest, dass die Wolfs-Thematik längst noch nicht ausdiskutiert ist.

Denn diese spezielle Tierart, die wissenschaftlichen Studien zufolge immer noch nicht in vielen Verhaltensweisen endgültig schlüssig ist, muss weiterhin sorgfältig untersucht werden. „Wir sollten von den umliegenden Ländern aus Nord- und Osteuropa lernen, wie der Umgang mit Wölfen gelingen kann“, zog Nabu-Sprecher Hans-Jürgen Junge sein Resümee des Abends.

Die Ortsgruppe hatte zu dieser Veranstaltung aufgrund der Diskussion, ob der Wolf in die Wesermarsch gehört oder nicht, eingeladen.

Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.