• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Taufe ist Höhepunkt der Gästekneipe

13.11.2017

Elsfleth Eine vollbesetzte Back, gute Laune, schmetternde Gesänge, Fuchsungen, Burschungen und natürlich viel Bier – das sind jedes Jahr im November bei der Nautischen Kameradschaft Visurgis die unerlässlichen Attribute der traditionellen Gästekneipe.

Die gastliche Veranstaltung wurde bereits 1974 aus der Taufe gehoben, um die Verbindung zu den Elsflether Geschäftsleuten, Institutionen und Vertretern aus Rat und Verwaltung zu festigen.

Einen Wermutstropfen gab es bei der Gästekneipe 2017 im Restaurant „Kogge“: Der Platz des jüngst verstorbenen Kapitän Horst Werner Janssen, alias EM „Rasputin“, blieb leer. Dirk Werner (alias AH „Thor“) dankte im Namen der Familie Janssen für die Anteilnahme der Kameradschaft: „Horst Werner Janssen hinterlässt bei uns eine Riesenlücke. Alles was wir noch planten und bewerkstelligen wollten, ist nun Geschichte.“

Der scheidende Sprecher des Elsflether Schifffahrtsforums, Erhard Bülow, dankte der Visurgen-Aktivitas und der Nautischen Verbindung „Roter Sand“ für die langjährige Unterstützung bei Podiumsdiskussionen in der Aula des Fachbereichs Seefahrt und Logistik.

Und weil H.W. Janssen sicher gewollt hätte, dass auch diese Gästekneipe den gewohnt fröhlichen Verlauf nehmen sollte, stieg die Stimmung bei der Taufzeremonie, wie immer mit Johannes Reifig als Täufer.

Zuvor hatten sich die Täuflinge auf den Schultern ihrer Leibburschen – es war auch ein Leibmädel dabei – der Corona mit dem Fuchsenlied vorgestellt. Das war in jeder Hinsicht eine „schwerwiegende“ Angelegenheit, wie Reifig, alias AH „Täufer“, feststellte: „Ihr kommt mir vor wie mittelalterliche Ritter, die in voller Rüstung auf ihre Schlachtrosse gehievt werden!“

Getauft und überschüttet mit viel, viel mehr, noch mehr Bier und Recyclingbier wurden aus drei Finken dann drei Füchse: Martin Drygas erhielt den Kneipnamen „Bravokevin“, aus Till Sachse wurde „Quattro“, aus Felix Becker „Felicitas“. Seine Burschenprüfung bestand André Piper alias „Chevalier“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.