• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Elsfleth

Konzert zum Jubiläum der Orgel

04.10.2016

Hammelwarden Auf den Tag genau vor 250 Jahren wurde am 9. Oktober die Orgel des Orgelbaumeisters Johann Hinrich Klapmeyer in der Friedrichskirche zu Hammelwarden vom Oldenburger Lambertiorganisten abgenommen und damit der Gemeinde übergeben. Mit einem Orgelkonzert wird dieser Tag festlich begangen: am Sonntag, 9. Oktober, um 17 Uhr in der Friedrichskirche. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird um Spenden zur Restaurierung der Orgel gebeten.

Die Orgelsachverständige Natalia Gvozdkova (Berne) hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das die Klangfarbenvielfalt der Orgel zeigt. Es erklingen Werke von Zeitgenossen des Orgelbauers, wobei der Vorname Johann oft vorkommt: Johann Christoph Schmügel, Johann Christoph Oley, Johann Christian Leberecht Kittel, Johann Gottfried Müthel und Gottfried August Homilius. Und vielleicht hat ein weiterer Johann einen Auftritt als Überraschungsgast...

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.