• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Elsfleth

Viel Rehwild verendet auf den Straßen

17.04.2019

Moorriem /Salzendeich Das Jagdjahr 2018 ließen die Mitglieder des Hegerings Moorriem auf ihrer Jahreshauptversammlung in der Salzendeicher Gaststätte Engelbarth Revue passieren. Als Gast begrüßte der Vorsitzende Albert Koopmann den Kreisjägermeister Bernhard Martens.

Die Jägerinnen und Jäger übten in ihren Revieren nicht nur Hege und Pflege aus, auch gesellschaftliche Veranstaltungen und Schießwettbewerbe gehörten mit zur Jahresplanung. Als „beeindruckend“ wertete Albert Koopmann den gemeinsamen Ausflug zum Bunker „Valentin“ auf der östlichen Weserseite, auch die Teilnahme am Birkenfest in Rüdershausen hatte den Mitgliedern gut gefallen.

Weiter praktiziert der Hegering Öffentlichkeitsarbeit, bei der besonders Kinder und Jugendliche eingebunden werden. Nach längerer Pause will der Hegering Moorriem sich in diesem Jahr wieder an der Elsflether Ferienpassaktion beteiligen. Die Aktion für Ferienpasskinder im Alter von sechs bis zehn Jahren soll in Kooperation mit den Landfrauen am 9. Juli stattfinden. Näheres wird noch bekannt gegeben.

Im Streckenbericht 2018 wurde deutlich, dass ein Großteil des verzeichneten Rehwilds in die Kategorie „Fallwild“ fällt. Koopmann betont: „Die vom Autoverkehr betroffenen Tiere finden sich stets an den stark befahrenen Straßen des Hegeringsgebietes.“ Mit den Ergebnissen der Brauchbarkeitsprüfungen für Jagdhunde der Mitglieder zeigte sich Hundeobmann Hans-Gerd Lameyer sehr zufrieden. Derzeit zählt der Hegering 28 brauchbare Hunde.

Mit 13 Jagdhornbläsern sei die Bläsergruppe im Hegering bestens vertreten, äußerte sich Bläserchef Siegfried Rönisch. Auch Schießwart Ralf Heinemann verzeichnete eine gute Beteiligung an den Schießwettbewerben. Zu den aktuellen Neuigkeiten aus der Landesjägerschaft und der Kreisjägerschaft nahm Bernhard Martens Stellung.

Geehrt wurden die Mitglieder Michael Tolck (25 Jahre Hegering), Günther Vögel (50 Jahre), Henning Carstens (40 Jahre) und Ina von Runnen (25 Jahre). Hans Gerd Lameyer überreichte Pokale an die Hundeführer Tim Elting, Sabrina Suhr und Liesel Harms-Hermann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.