• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Emden

Aus Emden für Emder Kinder: Hinter dem fünften Türchen – Dorothea Ohly-Visarius und Matthias Visarius

05.12.2021

Emden Wenn an diesem Sonntag das fünfte Türchen im Emden.TV-Adventskalender aufklappt, gibt es ein Wiedersehen und -hören mit einem schon vielfach bewährten Klassik-Duo – dem Musiker-Ehepaar Dorothea Ohly-Visarius und Matthias Visarius. Im Vorjahr schöpften die beiden für den klingenden Benefiz-Kalender aus dem Bach’schen Weihnachtsoratorium, diesmal verlassen sie die Welt des Barocks und wenden sich dem beginnenden 20. Jahrhundert zu. In dieser Zeit komponierte Max Reger (1873-1916) das spätromantische Werk „Schlichte Weisen, op. 76“ für Singstimme und Klavier, darunter auch Stück Nr. 52: „Mariä Wiegenlied“ – ein weihnachtliches Kunstlied.

„Wir wollten etwas Passendes, aber doch auch etwas Anderes als im letzten Jahr bieten“, sagte Visarius, der diesmal nicht an der Orgel, sondern am Klavier zu hören ist. „Und ‘Mariä Wiegenlied’ gefällt uns einfach.“ Seine Frau singt nicht zum ersten Mal aus Regers „Schlichten Weisen“. Einige der ersten Stücke hat die überregional als Lied- und Oratoriensängerin gefragte Altistin vor vielen Jahren sogar auf CD aufgenommen.

Dass sie wieder für den Emden.TV-Adventskalender angefragt wurden, freut die zwei. „Es ist ein schönes Format“, findet Matthias Visarius. „Es macht Spaß, mitzumachen – und es bietet Zugang zu einer großen Musikvielfalt.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Ostfriesland-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit dem Adventskalender (zu sehen täglich ab 7 Uhr auf den Online-Kanälen von Emder Zeitung und Sparkasse Emden) ist die Spendenaktion „Aus Emden für Emder Kinder“ verknüpft. Gesammelt wird über die Plattform www.wirwunder.de/Emden. Der Kinderschutzbund bringt die Hilfen (etwa Spielzeug vom Wunschzettel) in Abstimmung mit dem Sozialen Dienst der Stadt dorthin, wo sie benötigt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.