• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Emstek

Ecopark: Vechtaer Unternehmen zieht nach Emstek

16.09.2020

Emstek Ein neues, innovatives Verwaltungsgebäude baut das Vechtaer Unternehmen Perscom im interkommunalen Gewerbe- und Industriepark Ecopark in Drantum. Das heißt es in einer Mitteilung des Ecoparks. Vor zwei Jahren hatte Pers­com-Inhaber Siegfried Looschen mit der Suche nach einem Standort für sein Unternehmen begonnen, nun sei er im Ecopark fündig geworden, heißt es weiter.

Das künftige Bürogebäude werde nicht nur optisch, sondern auch energetisch zeitgemäß sein. „Rein rechnerisch werden wir keinen externen Energiebedarf haben“, schwärmt Looschen vom „revitalisierenden Prinzip“, das Geothermie und Sonnenenergie nutze. Wichtig sei dem Geschäftsführer zudem, dass Pers­com komplett digitalisiert sein werde: „Wir möchten mit keiner Akte mehr umziehen.“

Das Grundstück ist gekauft, die neunmonatige Bauzeit soll bald beginnen. Der Umzug von Vechta nach Emstek „ist für sämtliche Mitarbeiterinnen wie auch für mich ein großer Gewinn“, sagt Looschen, der in Cappeln lebt und vom kommenden Sommer an auch mit dem Fahrrad schnell zum Büro fahren kann.

Perscom – ein Dienstleister rund um das Thema Gehaltsabrechnung – ist 1997 aus einer kirchlichen Abrechnungsstelle entstanden, denn Verwaltungswirt Siegfried Looschen hatte bis zu seinem Eintritt in den Ruhestand 2019 beim Bischöflich Münsterschen Offizialat in Vechta gearbeitet – zuletzt als Personalchef. Sein Unternehmen Perscom baute er parallel auf und etablierte es am Markt.

Das achtköpfige Team – darunter auch Looschens Tochter Lena Knorr – kümmert sich vor allem um die Gehaltsabrechnungen von aktuell 65 Kunden bundesweit. Hierzu zählen neben kirchlichen Einrichtungen auch Kommunen, Energieversorger und Bildungswerke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.