• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 18 Minuten.

Unfall Bei Bremerhaven
Mercedes rast in Stauende – A27 voll gesperrt

NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Emstek

Plattdeutsches Theater: Ein Freudenhaus als pikantes Erbstück

21.02.2018

Höltinghausen Für den Höltinghauser Theaterverein hat die Zeit der intensiven Proben begonnen. In wenigen Tagen wird die plattdeutsche Komödie „Een pikante Arfschop“ von Uschi Schilling auf die Bühne gebracht. In den vergangenen Jahren wurden bereits mehrfach erfolgreich Stücke aus ihrer Feder gespielt.

In dieser Komödie geht es um eine Erbschaft der besonderen Art. Julia Sanders (Michaela Meyer) glaubt, von ihrer verstorbenen Tante Frieda eine ganz normale Pension geerbt zu haben. Sie weiß noch nicht, dass es sich bei dem Erbstück um ein Freudenhaus handelt. Julia und ihr Verlobter Hinrichs (Eduard Herzog) wollen diese Pension in Augenschein nehmen und wenn möglich gleich verkaufen. Die Bewohner möchten jedoch ihr Zuhause behalten und „rüsten“ die Wohnung um. Rote Herzkissen verschwinden, Bilder werden ausgetauscht, das Wohnzimmer ist nicht wiederzuerkennen. So mancher Bewohner, aber auch einige Kunden, geraten so in eine peinliche Situationen.

Der Theaterverein konnte auch in diesem Jahr auf langjährige Akteure zurückgreifen. Auf der Bühne werden Bernadette Thole, Steffanie Künnen, Christoph Kock, Daniel Schnieders, Josef Schönig, Stefan Thyen sowie die auf der Bühne nicht wegzudenken Bettina Lager als Putzfrau Herta zu sehen sein. Elke Behrens führt Regie, und Maria Espelage ist als Souffleuse im Einsatz. Aufgeführt wird das Theaterstück im Saal von „Dat Holtinghus“ (ehemals Werner Lüken).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die öffentliche Generalprobe beginnt am Samstag, 24. Februar um 15 Uhr. Die Abendvorstellungen beginnen am Samstag, 3. März (mit anschließender Ein-Euro-Party), sowie an den Samstagen 10., 17. und 24. März jeweils um 19.30 Uhr. Nachmittagsaufführungen mit Kaffee und Kuchen werden am Dienstag 27. Februar. und am Freitag, 9. März. jeweils um 15 Uhr gegeben. Anmeldungen hierfür nehmen ab sofort Hanna Macke, Tel. 04473/1647, und Rita Wilken Tel. 04473/2296, entgegen. Weitere Infos und eine Terminübersicht gibt es auch im Internet.


     www.hoeltinghausen.com/theaterverein 
Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2800
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.