• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Emstek

Orden: Seltene Auszeichnungen für verdiente Schützen

09.07.2010

HALEN Zum Halener Schützenfest hat der Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften verdienten Mitgliedern der St.-Georg-Bruderschaften hohe Orden verliehen. Alwin Meyer wurde das St.-Sebastianus-Ehrenkreuz verliehen, Hannelore Thoben erhielt den Hohen Bruderschaftsorden. Die Verleihung wurde von Bezirksbundesmeister Bernard Heitkamp vorgenommen.

Das Ehrenkreuz des Sports in Bronze bekamen Günter Lübbe und Theo Niehaus aus der Hand von Bezirksschießmeister Franz-Josef Lüken. Der Bund würdigte damit die Verdienste der Ausgezeichneten für das Schützenwesen und den Schießsport.

Vereinsintern wurden zahlreiche Beförderungen und Ehrungen vorgenommen. Die Schießmeisterin der Schützendamen, Hannelore Thoben, wurde zum Major befördert. Der stellvertretende Kassenwart Aloys Gabriel erhielt den Rang des Feldwebels und Außenkassierer Otto Gabriel erhielt den Dienstgrad des Stabsunteroffiziers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die stellvertretende Jungschützenmeisterin Jutta Meyer-Haske und Außenkassierer Klaus Otten wurden Unteroffiziere. Orden für langjährige Mitgliedschaft im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften erhielten Veronika Hitz, Thea Hitz, Heinz Müller und Hildegard Thölking (jeweils 25 Jahre). Auf eine 40-jährige Mitgliedschaft können Walter Oppermann und Alwin Meyer zurückblicken. Bereits 50 Jahre ist Josef Scheper Mitglied in einer Bruderschaft.

Gleich drei Schützenbrüder wurden für die eher seltene 60-jährigen Mitgliedschaft geehrt. Entsprechende Orden erhielten Josef Göttke, Bernhard Lübbe und Josef Meyer. Walter Oppermann, Alwin Meyer, Josef Scheper, Josef Göttke, Bernhard Lübbe und Josef Meyer gehörten bereits der damaligen Christ-König-Schützenbruderschaft Höltinghausen-Halen an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.