• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Gesundheit Ernährung

Käse aus Rohmilch verdirbt schneller

13.07.2018

Gießen (dpa/tmn) - Rohmilchkäse hält sich weniger lange als herkömmlicher Käse. Je feuchter und weicher er ist, desto schneller verdirbt er.

Bis auf Frischkäse sollte ein Käse nie luftdicht verpackt werden, damit er noch atmen kann. Dafür gibt es spezielle Käsedosen oder Käsepapier, das kleine Poren hat. Alternativ kann man den Käse auch in ein Stück löchrige Frischhaltefolie einschlagen, erklärt der Verband für Unabhängige Gesundheitsberatung.

Der beste Ort zur Aufbewahrung ist der Kühlschrank - bei höheren Temperaturen reift er zu stark nach. Am besten nehmen Verbraucher den Käse 30 bis 60 Minuten vor der Essen aus dem Kühlschrank, damit sich das volle Aroma entfalten kann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.