• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Gesundheit Ernährung

Deftiges Schmorgericht: Rezept für Ossobuco mit Gremolata

04.04.2018

Berlin (dpa/tmn) - Heute steht das Gegenteil von Fast Food auf dem Speiseplan. Nichts gegen Currywurst und Co. Aber diesmal gibt es Slow Food. Schon mal was von Ossobuco gehört? Nein? Na, so kompliziert, wie der Name klingt, ist die Zubereitung nicht.

Kategorie: Hauptgericht

Zutaten für 4 Personen:

200 g Zwiebeln,

200 g Staudensellerie,

4 EL Mehl,

4 Kalbshaxenscheiben ca. 330 g je Stück,

3 EL Öl, Salz und Pfeffer,

30 g Butterschmalz,

200 ml trockenen Weißwein,

300 ml Rinderfond,

1 Knoblauchzehe,

4 Stiele glatte Petersilie,

Abrieb einer Bio-Zitrone

Zubereitung:

1. Zwiebel und Sellerie putzen und in feine Würfel schneiden.

2. Die Kalbshaxenscheiben in Mehl wenden. Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten goldbraun anbraten. Salzen und pfeffern, raus nehmen und zur Seite stellen.

3. Das Butterschmalz in dem Bräter erhitzen und die Zwiebeln und den Sellerie darin anschwitzen. Mit Wein ablöschen, Fond angießen, das Fleisch wieder dazugeben und zugedeckt 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Einmal zwischendurch wenden.

4. Für die Gremolata den Knoblauch fein würfeln, die Petersilie hacken und alles mit dem Zitronenabrieb vermischen.

5. Das Fleisch mit einer Beilage der Wahl anrichten und mit der Gremolata bestreut servieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.