• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Gesundheit Ernährung

Käsebällchen und Datteln: Leckere Ideen fürs Silvesterbuffet

28.12.2016

Bonn (dpa/tmn) - Wer Raclette oder Fondue an Silvester nicht mehr sehen kann, kann seinen Gästen kleine Snacks servieren. Ein Hingucker sind beispielsweise italienische Käsebällchen aus Parmesan und Ricotta, die mit geröstetem Sesam und Rucola umhüllt sind.

Wer es orientalisch mag, bereitet Hackbällchen mit Lammfleisch, Feta und gehackten Aprikosen zu. Darauf weist der Verbraucherinformationsdienst aid hin. Zum Knabbern sind Süßkartoffelchips lecker: Dazu wird das Gemüse gewaschen, geschält und in dünne Scheiben geschnitten. In einem heißen Ölbad werden die Scheiben vorsichtig frittiert, bis sie sich bräunlich verfärben. Anschließend bestreut man sie noch warm mit einer Prise Salz.

Süß, aber herzhaft wird es mit gefüllten Datteln: Dazu werden die Früchte vorsichtig eingeschnitten und entsteint. Anschließend werden sie mit Ziegenfrischkäse, Joghurt und etwas Zitronensaft gefüllt. Noch schneller sind Datteln mit Speck aus dem Ofen. Dazu umhüllt man die Trockenfrüchte mit einer Scheibe Speck und röstet sie kurz an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.