• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Gesundheit Ernährung

Letten mögen gebratene Wachteleier am Spieß

22.01.2019

Berlin (dpa/tmn) - Klein, aber oho: "Wachteleier sind nur halb so groß wie Hühnereier, aber in ihnen steckt doppelt so viel Vitamin B, mehr Eisen und ein geringeres Risiko für Salmonellen", sagt Bruno Baiba aus Lettland auf der Internationalen Grünen Woche (18. bis 27. Januar) über die kleinen Eier.

Er betreibt eine Farm mit 4000 Wachteln, von denen jede rund zwei Eier innerhalb von drei Tagen legt. An seinem Stand zeigt der Farmer wie man die gebratenen Eier am Spieß zubereitet.

Doch die Delikatesse hat noch mehr Einsatzmöglichkeiten: "Gekocht kann man sie in Sojasoße einlegen. Das Eigelb ist perfekt für eine Crème brûlée und das Eiweiß eignet sich gut für Cocktails", so Baiba.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.