• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Gesundheit Ernährung

Aubergine vor dem Garen mit der Gabel einstechen

10.08.2018

Berlin (dpa/tmn) - Auberginen sind wegen der in ihnen enthaltenen Bitterstoffe nicht roh genießbar. Am schnellsten geht das Garen im Ofen.

Vorher sollten Hobbyköche aber die ganzen Früchte mit einer Gabel einstechen - denn sonst könnten die Auberginen platzen und den Ofen verschmutzen, warnt die Initiative Slow Food.

Alternativ kann man die Aubergine halbieren und auf der Fleischseite rautenförmig einschneiden. Bei 230 Grad kommt sie schließlich auf einem Blech für etwa 20 Minuten in den Ofen. Sie ist fertig, sobald das Fruchtfleisch butterweich und die Schale mattschwarz ist.

Nachdem sie aus dem Ofen heraus ist, lässt man sie einen Moment abkühlen. Die Auberginen sacken dabei in sich zusammen und lassen sich leichter auslöffeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.