• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Frantz Massenat verlässt die Baskets
+++ Eilmeldung +++

Tschüss Oldenburg
Frantz Massenat verlässt die Baskets

NWZonline.de Region Cloppenburg Gemeinden Essen

„Etat der Vernunft“

05.03.2008

ESSEN Der Rat der Gemeinde hat am Montagabend einstimmig den ausgeglichenen Gemeindeetat 2008 mit einem Gesamtvolumen von 17,1 Millionen Euro verabschiedet. Die Verschuldung der Gemeinde wird um 750 000 Euro auf 3,8 Millionen Euro zurückgefahren. Die Steuerhebesätze bleiben unverändert. Kredite werden nicht aufgenommen.

Der Rat bewilligte einen Zuschuss von 3500 Euro an den Essener Reit- und Fahrverein für die Renovierung des Daches über den Stallungen in der Reithalle in Sandloh. Der BV Essen erhält 5760 Euro für die Erneuerung der Flutlichtanlage im Sportzentrum an der Hasestraße.

Einstimmig billigte der Gemeinderat auch eine vorgesehene Vereinbarung der Gemeinde mit der Stadt Löningen über Unterhaltslasten für Brücken und Wege im Grenzbereich zwischen diesen Kommunen, vor allem im früheren Löninger Brokstreek.

Die Finanzen der Gemeinde hätten sich in den vergangenen Jahren so gut entwickelt, dass man einigermaßen beruhigt in die Zukunft schauen könne, so Bürgermeister Georg Kettmann. Der Etat 2008 sei ein Etat der Vernunft, von dem er annehme, dass er bis zum Jahresende zumindest wie vorgesehen und vielleicht sogar noch ein wenig besser abgewickelt werden könne. Danke sagte er allen, die am Etats mitgewirkt hätten, vor allem dem Kämmerer Franz-Josef Seelhorst.

Die Sprecher der beiden Ratsfraktionen, Heiner Kreßmann (CDU) und Detlev Kolde (SPD), schlossen sich der Meinung des Bürgermeisters an. Kressmann sagte im Namen der CDU-Fraktion aber auch „Danke all denen in den Betrieben, die es durch ihre Arbeit erst ermöglicht haben, dass die Steuereinnahmen der Gemeinde sich so entwickelt haben“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.