• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Stadtteile Eversten

Großer Besucherandrang in Eversten erwartet

27.04.2012

EVERSTEN Ein großer Besucherandrang ist am Sonntag, 3. Juni, in Eversten zu erwarten. An diesem Tag findet nicht nur der 12. Everstener Brunnenlauf im Eversten Holz statt, sondern auch noch der 11. Huntedrachen-Cup auf der Hunte am Bootshaus des Oldenburger Rudervereins (ORVO) am Achterdiek. Allzu gerne hätten die beiden Veranstalter – der TuS Eversten und der Oldenburger Ruderverein – ihre Veranstaltungen an einem Sonntag ohne Konkurrenz in Sachen Zuschauer veranstaltet. Doch dies klappte in diesem Jahr nicht.

Der ORVO ist bei seinem Drachenbootrennen auf die Unterstützung der „Underwater Dragons“ aus Berne angewiesen, die die langen Drachenboote zur Verfügung stellen. „Das ist diesmal leider nur am 3. Juni möglich“, berichtet der ORVO-Vorsitzende Ulrich Pohland.

Beim Everstener Brunnenlauf waren im vergangenen Jahr rund 2200 Läuferinnen und Läufer aus dem gesamten nordwestdeutschen Raum am Start. Eine mindestens so große Zahl wird auch bei der nunmehr zwölften Auflage erwartet. Fünf verschiedene Läufe werden wieder angeboten. Anlässlich des Brunnenlaufes veranstaltet die Werbegemeinschaft Hauptstraße wieder ein großes Straßenfest – verbunden mit einem verkaufsoffenen Sonntag. Dies zieht natürlich zusätzlich Besucher nach Eversten. Zum Fest wird die Hauptstraße wieder teilweise für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Groß ist erfahrungsgemäß auch der Zuschauerzuspruch beim Huntedrachen-Cup. Hier werden wiederum 24 Mannschaften an den Start gehen. Sie liefern sich auf der 250 Meter langen Strecke – angefeuert von einem im Boot sitzenden Trommler, der den Takt vorgibt – packende Duelle. Das Teilnehmerfeld setzt sich aus Sport-, Firmen- und Straßen-Gemeinschaften zusammen.

Weitere Nachrichten:

ORVO | TuS Eversten | Oldenburger Ruderverein

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.