• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt

Spiel, Kuscheltier, Buch
Bei Trotzanfall schnell für Ablenkung sorgen

Bei Trotzanfall schnell für Ablenkung sorgen

Das Kind will seine Schuhe nicht anziehen und schmeißt sich brüllend auf den Boden. Solche Trotzanfälle sind im Kleinkindalter ganz normal. Für Eltern werden sie schnell zu einer echten Geduldsprobe. Mit einem Trick können sie sich aber aus dieser Situation befreien.

Familienrecht
Kind nutzt WhatsApp: Diese Pflichten haben Eltern

Kind nutzt WhatsApp: Diese Pflichten haben Eltern

Wenn Minderjährige den Messenger WhatsApp nutzen, führt das zu bestimmten Pflichten für ihre Eltern. Unter anderem müssen sie dafür Sorge tragen, dass Dritte der Verwendung von Daten zugestimmt haben.

Dietrichsfeld

Präventionsrat
Wie sicher fühlen sich junge Familien in Dietrichsfeld?

Für die Älteren gab es das schon ( ...

Anspruch auf Kindesunterhalt
Eltern müssen bei Familienproblemen vierte Ausbildung zahlen

Eltern müssen bei Familienproblemen vierte Ausbildung zahlen

Ist die familiäre Situation schwierig, brauchen junge Erwachsene manchmal mehrere Anläufe, bis sie die richtige Ausbildung gefunden haben. In diesem Fall sind Eltern verpflichtet, mehrere Ausbildungen zu finanzieren.

Frage für einen Freund
Ist Religiosität für den Kindergartenplatz vortäuschen klug?

Ist Religiosität für den Kindergartenplatz vortäuschen klug?

Gerade in Ballungszentren sind Kitaplätze oft stark umkämpft. Das gilt auch für Plätze in konfessionellen Tagesstätten. Doch sollten Eltern aus diesem Grund Religiosität vortäuschen?

Watscheln bis Hinken
Was bei einer Gangstörung zu tun ist

Was bei einer Gangstörung zu tun ist

Gehen zu lernen, ist alles andere als trivial. Und so kann es auch passieren, dass diese Fähigkeit im Laufe des Lebens wieder nachlässt. Bei älteren Menschen stecken gleich mehrere Ursachen dahinter. Darum heißt die Devise: Wer sich fit hält, läuft länger rund.

Religiöse Erziehung
Wie Großeltern Enkeln ihren Glauben vermitteln

Wie Großeltern Enkeln ihren Glauben vermitteln

Schon lange vor der Erstkommunion oder Konfirmation stellt sich die Frage, ob ein Kind religiös erzogen werden soll oder nicht. Heute sind es häufig die Großeltern, die noch einen Bezug zum Glauben haben - während sich viele Eltern von der Kirche abgewandt haben.

Erziehungs-Tipps
Erpressen und verhandeln: Worauf Eltern achten sollten

Erpressen und verhandeln: Worauf Eltern achten sollten

Die gute, alte Wenn-Dann-Drohung: Welche Eltern kennen sie nicht? Immer mit dabei - das schlechte Gewissen von Mutter und Vater. Dabei müssen sie es nicht immer haben, sagt Erziehungsexpertin Isabelle Dulleck. Sie erklärt aber auch, wie es besser geht.

Westerstede

Beratung Im Ammerland
Ungewollt schwanger – und jetzt?

Ungewollt schwanger – und jetzt?

Schwanger – eine Nachricht, die für viele Frauen großes Glück bedeutet, doch bei anderen Panik auslöst, Ängste und Sorgen schürt. Rund 250 Frauen nehmen pro Jahr das Angebot der Diakonie im Ammerland in Anspruch.

Umfrage
Standort von Kindern ermitteln? - Eltern sind sich uneins

Standort von Kindern ermitteln? - Eltern sind sich uneins

Die Technik macht's möglich: Mit Hilfe eines Smartphones kann man jederzeit den Aufenthaltsort seines Kindes ermitteln. Doch was halten Eltern davon?

Oldenburg

Kolpingsfamilie
Kirche: Lebensmodell Ehe und Familie hat Zukunft

Wie soll die Kirche in schwierigen Lebensfragen zu Ehe und Familie handeln? Statt primär kirchenrechtlicher Argumente ...

Basteln, feiern, schunkeln
Karneval für Kinder im Internet

Karneval für Kinder im Internet

Nichts lieben Kinder mehr, als sich zu verkleiden. Dafür ist die Karnevalszeit natürlich genau richtig. Passende Bastel-Anleitungen und viel Wissenswertes rund um den Karneval finden kleine Narren im Netz.

Ausgleich schaffen
Wie Eltern aufgedrehte Kinder wieder runterholen

Wie Eltern aufgedrehte Kinder wieder runterholen

Kinder lieben Strukturen und einen gleichmäßigen Tagesablauf. Manchmal werden diese Routinen durchbrochen, zum Beispiel durch Besuch oder eine Feier. Kleine Vorkehrungen können aber helfen, dass das Kind die Ruhe bewahrt.

Der richtige Zeitpunkt
Ab fünf Jahren sind Kinder reif fürs Kino

Ab fünf Jahren sind Kinder reif fürs Kino

Irgendwann steht für Kinder der erste Kinofilm an. Die Premiere sollte aber nicht vor dem fünften Lebensjahr stattfinden. Und auch dann benötigen die Kinder eine vertraute Person an ihrer Seite.

Westerstede

Ehrenamt Im Ammerland
Hier kann man Oma und Opa leihen

Hier kann man  Oma und Opa leihen

Die ersten Familien haben sich mit ihren Leihomas bereits getroffen. Aber der Bedarf ist weitaus größer, weiß der Seniorenbeirat. Weitere Ehrenamtliche werden daher noch gesucht.