• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Empfindliche Alltagshilfe: Die richtige Pflege für Hörgeräte

08.04.2020

Mainz (dpa/tmn) - Hörsysteme sind für ihre Träger ständige und wichtige Begleiter. Doch durch den täglichen Gebrauch sammeln sich schnell Kosmetik, Schweiß oder Staub auf den Geräten an. Umso wichtiger ist die richtige Pflege der Alltagshelfer.

Doch haushaltsübliche Reinigungsmittel können die hochkomplexen technischen Hörsysteme schädigen, warnt die Bundesinnung der Hörakustiker (Biha).

Die Experten raten daher, die Geräte täglich zu überprüfen und mit sauberen Händen und einem weichen, trockenen Tuch regelmäßig zu reinigen. Dafür gibt es beim Hörakustiker spezielle Reinigungstücher und -mittel - in Zeiten geschlossener Geschäfte lassen sich diese häufig auch online bestellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Mikrofoneingänge der Hörsysteme sind nur wenige Zehntelmillimeter groß und können leicht verstopfen. Deswegen sollten Träger auch zuerst Creme, Parfüm oder Haarspray auftragen und erst danach das Hörsystem mit sauberen Fingern einsetzen.

Vor dem Duschen oder Baden sollten die Geräte grundsätzlich abgenommen werden. Sind die Hörsysteme dennoch einmal nass geworden, auf keinen Fall trockenföhnen. Stattdessen werden sie besser mit einem Tuch abgetupft. Da zu hohe Temperaturen für die Geräte generell schädlich sind, sollten sie auch nicht auf die Heizung oder in die Sonne gelegt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.