• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Familie

Viele Kartons voller Freude

23.10.2019

Metjendorf Die Zahl von 181 Päckchen, die im vergangenen Jahr bei der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ zusammen kamen, die möchte Karin Janßen in diesem Jahr erneut erreichen. Allerdings ist es in diesen Tagen schwierig für Karin Janßen. Kürzlich verstarb ihr Ehemann Frerich Janßen, mit dem sie die Sammelaktion in Metjendorf 2004 startete. „Jetzt hilft mir meine Tochter Silke“, berichtet Karin Janßen.

Seit Oktober können die Päckchen bei Karin Janßen an der Birkenstraße 14 in Metjendorf abgegeben werden. Freitag, 15. November, werden die gesammelten Geschenke für die Kinder in der Ukraine, der Slowakei oder Weißrussland zur Sammelstelle nach Sandkrug gebracht. Die Pakete werden zu Weihnachten etwa in Waisenhäusern, Krankenhäusern, Flüchtlingslagern oder Armenvierteln verteilt. Da sie für Kinder bestimmt sind, sollten sie Spielzeug, Hygieneartikel, ungebrauchte Kleidung, Schulmaterial, Kuscheltiere und ausgewählte Süßigkeiten wie Vollmilchschokolade, Bonbons oder Traubenzucker enthalten. „Weil bei der Aktion Jungen im Alter von zehn bis 14 Jahren oft zu kurz kommen, sind auch T-Shirts, Baseballkappen oder Taschenrechner willkommen“, sagt Karin Janßen.

Ein mit Geschenkpapier beklebter Schuhkarton wird mit den Geschenken befüllt. Nicht fehlen sollte ein Aufkleber mit der Angabe, ob ein Mädchen oder ein Junge in welcher Altersstufe bedacht werden soll. Mit einem persönlichen Gruß und einer Spende in Höhe von acht€ Euro (welche für den Transport, die Bekanntmachung und Organisation der Aktion aufgewendet wird) wird dieses kleine Präsent zur Annahmestelle gebracht. Die Päckchen sollten mit einem Gummiband verschlossen werden, da sie von den Sammlern noch kontrolliert werden und womöglich auch noch der jeweilige Zoll einen Blick hinein wirft.

Weitere Fragen zu der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beantwortet Karin Janßen unter Telefon   0441/961010.

Jens Schopp Redakteur / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2052
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.