• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Familie

Eiserne Hochzeit in Nordenham: Ursula und Franz Bathe seit 65 Jahren verheiratet

03.03.2021

Nordenham Seit 65 Jahren sind Franz und Ursula Bathe heute verheiratet. Der 89 Jahre alte Ehejubilar und seine 91-jährige Frau sind froh und und dankbar, dass sie gemeinsam ihre Eiserne Hochzeit erleben dürfen. Stets haben sie in ihrer langen Ehe Freud und Leid miteinander geteilt.

Seit 26 Jahren wohnen sie in ihrer gemütlichen Wohnung an der Walther-Rathenau-Straße. Zuvor lebten sie viele Jahre an der Werrastraße.

Das Paar trat am 3. März 1956 in der Atenser Kirche vor den Traualtar. Ursula Bathe, geborene Marsall, erblickte am 18. September 1929 in Nordenham das Licht der Welt. Nach ihrem Abschluss an der Nordschule lernte sie das Friseurhandwerk bei Dettmers und arbeitete später bis zur Geburt ihres Sohnes bei Behrmann in Einswarden. Dort lernte sie auch ihren späteren Ehemann kennen.

Franz Bathe wurde am 8. September 1931 in Einswarden geboren, in der Judutenstraße wohnten seine Eltern. Nach dem Besuch der Ostschule hatte er verschiedene Arbeitgeber, ehe er drei Jahre zur See fuhr und anschließend auf einem Minensuch- und Räumboot beschäftigt war. Neun Jahre lang verdiente er seine Brötchen auf der Seebeckwerft. Zuletzt arbeitete er bei Guano und ging nach der Schließung des Werks in den vorzeitigen Ruhestand.

Fast 50 Jahre lange bewirtschaftete das Paar eine Parzelle in der Kleingartenanlage Blüh auf. Beide besuchen gerne die Seniorenkreise der evangelischen Kirche an der Werrastraße und der Malteser. Sie hoffen, dass dies bald wieder möglich ist.

Die Eheleute möchten ihren besonderen Tag mit Sohn Detlef und der Schwiegertochter Andrea verbringen. Stolz sind sie auf ihre Enkel Sarah, Thorsten und Kai sowie auf die inzwischen sieben Urenkel.


Online gratulieren unter   www.nwz-hochzeit.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.