• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Medien

Ausblick: „Babylon Berlin“ geht weiter

08.10.2019

Berlin Die Fernsehserie „Babylon Berlin“ hat viele Zuschauer in die 1920er Jahre mitgenommen – nun kommt die Fortsetzung. Am Montag wurde ein erster Trailer zur dritten Staffel veröffentlicht. Darin tauchen Schauspieler wie Volker Bruch als Ermittler Gereon Rath, Liv Lisa Fries und Benno Fürmann auf.

Die dritte Staffel soll im Herbst 2020 im Ersten laufen, bereits in diesem Winter ist eine Ausstrahlung beim Bezahldienst Sky geplant. Die zwölf neuen Episoden seien bereits in 100 Länder verkauft worden, darunter die USA, Kanada, Australien und China, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung unter anderem von ARD und Sky.

Vorlage für die dritte Staffel ist der Roman „Der stumme Tod“ von Volker Kutscher. Rath soll den Tod einer Schauspielerin aufklären, die bei Dreharbeiten ums Leben kommt. Im Trailer sieht man marschierende Stiefel, zerbrechende Fenster, einen schießenden Rath und eine Sängerin mit Bubikopf, die vom Seelenschmerz singt.

„Babylon Berlin“ ist erster Preisträger der neuen Kategorie „Beste Serie“ des Europäischen Filmpreises. Die Europäische Filmakademie (EFA) vergibt den Preis an die Autoren und Regisseure Achim von Borries, Henk Handloegten und Tom Tykwer. Über das Projekt hieß es von der EFA: „Mit dieser Auszeichnung möchte die Akademie einer wegweisenden Serie Tribut zollen, die gleichzeitig ein leidenschaftliches filmisches Spektakel und eine präzise Darstellung der politischen und gesellschaftlichen Realitäten im Berlin der 1920er Jahre ist.“ Der Preis wird am 7. Dezember in Berlin vergeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.