• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Medien

Themenabend: Von Erzfeinden und dem Mythos der Einheit

17.08.2020

Bonn In diesem Juli jährte sich zum 150. Mal der Beginn jenes Krieges, der zur Gründung Deutschlands als Nationalstaat führte: Im sogenannten Deutsch-Französischen Krieg von 1870/71 standen sich Frankreich sowie der Norddeutsche Bund unter der Führung Preußens und die verbündeten süddeutschen Staaten und Königreiche Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt gegenüber.

Ein Krieg, der medial wesentlich weniger präsent ist als der Erste und vor allem der Zweite Weltkrieg, der aber wichtige Weichen dafür stellte, wie sich Deutschland und Europa im 20. Jahrhundert entwickelten. Arte widmet ihm einen Themenabend aus mehreren Dokumentationen.

Im Zentrum steht an diesem Dienstag ab 20.15 Uhr die dreiteilige Doku-Reihe „Der Bruderkrieg – Deutsche und Franzosen 1870/1871“: Sie rollt die Geschichte des Krieges aus drei unterschiedlichen Perspektiven auf, die jeweils auf Tagebücher aus jener Zeit aufbauen, und zwar aus der Sichtweise einer jungen Französin aus Paris, eines preußischen Offiziers und eines britischen Kriegsreporters. Aus diesen formt sich ein vielschichtiges Panorama des Krieges.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.