• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Medien

„rogue One“ Begeistert Fans: Das ist der Trailer zum „Star Wars“-Ableger

08.04.2016

Los Angeles Der erste Trailer zum „Star Wars“-Ableger „Rogue One“ ist am Donnerstag veröffentlicht worden und elektrisiert die Fans, wie erste Reaktionen in den sozialen Netzwerken zeigen. Im Mittelpunkt des gut eineinhalb Minuten langen Videos steht die britische Schauspielerin Felicity Jones (32, „Die Entdeckung der Unendlichkeit“). Sie verkörpert die Widerstandskämpferin Jyn Erso.

Im Internet begrüßen „Star Wars“-Fans, dass Rebellenführerin Mon Mothma im Trailer prominent auftaucht - gespielt von Genevieve O’Reilly. In „Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith“ hatte sie nur einen Kurzauftritt. Die politische Anführerin mustert kritisch die junge Rebellin mit den Worten: „Auf sich gestellt seit dem 15. Lebensjahr, rücksichtslos, aggressiv und undiszipliniert.“ Jyn gibt zurück: „Das ist eine Rebellion, oder? Ich rebelliere.“

Oscarpreisträger Forest Whitaker sieht man als einen der Rebellenführer im Trailer, Jyn fragend: „Was wirst du tun, wenn sie dich fangen? Was wirst du tun, wenn sie dich brechen?“ Auch Diego Luna, Ben Mendelsohn und Mads Mikkelsen werden in „Rogue One: A Star Wars Story“ mit von der Partie sein. Für die Regie zeichnet Gareth Edwards verantwortlich, der schon „Monsters“ und „Godzilla“ verfilmte.

Erste Reaktionen von Fans in den sozialen Netzwerken zeigen Vorfreude und Begeisterung. „„Rogue One“ eröffnet Möglichkeiten für neue Geschichten, die innerhalb dieses Universums erzählt werden können“, schreibt ein Fan namens Alex auf Twitter:

Und Jayme ergänzt: „Der bloße Trailer war interessanter als „Das Erwachen der Macht“.“

Ein anderer Twitternutzer namens C.E.O. bringt es so auf den Punkt: „Dieser Trailer ist eine Droge!“

Ins Kino kommen soll der Film Mitte Dezember, er ist der erste von drei geplanten Ablegern der Weltraumsaga. Der nun erwartete erste eigenständige Film füllt die Lücke zwischen den Filmen „Die Rache der Sith“ aus dem Jahr 2005 und „Krieg der Sterne“ aus dem Jahr 1977. In einem weiteren Film soll die Geschichte des jungen Han Solo gezeigt werden.

Zehn Jahre hatten die Fans nach „Die Rache der Sith“ auf „Das Erwachen der Macht“ warten müssen. Die nächsten Wartezeiten sind nun deutlich kürzer. Nach „Rogue One“ soll „Star Wars: Episode VIII“ schon im Mai 2017 in die Kinos kommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.