• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Medien

Dosenbier und Mundgeruch

13.02.2008

D Alex Perschel hält es nicht mehr länger aus – er springt von seinem Stuhl auf und sprintet zur Toilette des kleinen Cafés. Und das, obwohl er gerade noch neben seiner Angebeteten saß.

Durchfall beim ersten Date – ein Thema, das so sicher niemals in den unzähligen TV-Seifenopern vorkommen würde. In der Internetserie „Sex and Zaziki“ ist das anders: Die Folgen drehen sich rund um das Gefühls- und Liebesleben junger Männer und erzählen Geschichten aus dem Alltag.

Darum ist auch der rebellierende Magen des Protagonisten ein Thema, das nicht einfach ausgeklammert wird. „Die Serien im Fernsehen sind langweilig und nicht authentisch, die Akteure nur reich und gefönt – da musste etwas Neues her“, sagt Perschel, der die Idee zur Serie hatte.

So kam es, dass es nun nicht mehr wie im Fernsehen um „Sex and the City“, sondern um „Sex and Zaziki“ geht. Und statt Sekt und Salat ohne Dressing gibt es in der Internetserie Dosenbier und Mundgeruch.

Zusammen mit Sascha Jenschewski machte sich Perschel im Frühjahr 2007 daran, eine erste Folge zu produzieren. „Eigentlich wollten wir einfach nur aus Spaß etwas drehen“, sagt Jenschewski, der Kameramann, Regisseur und Cutter in einer Person ist.

Die beiden Freunde stellten das Video online und erhielten ungeahnten Zuspruch. Innerhalb einer Woche wurde der kurze Film rund 25 000-mal angeklickt. Zudem trudelten viele E-Mails von begeisterten Zuschauern ein.

Wegen der großen Nachfrage produzierten Jenschewski und Perschel sieben weitere Episoden aus dem Alltag junger Männer. Für jede Folge wird ein grober Handlungsverlauf festgelegt – feste Texte gibt es dagegen nicht. „Das macht die Serie authentischer“, erklärt Perschel. Gemeinsam mit Daniel Merdan und Pino Mattia ist er einer der drei Hauptakteure der Serie. Mal testen die Freunde aus, ob sich der Supermarkt als Ort zum Flirten eignet, mal diskutieren sie über ihre jüngsten Eroberungen.

Im Frühjahr soll mit dem Dreh der zweiten Staffel begonnen werden, noch in der ersten Jahreshälfte könnten die neuen Folgen abrufbar sein. Geld verdienen lässt sich mit „Sex and Zaziki“ allerdings noch nicht.

Infos: www.sexandzaziki.de

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.