Eisenach - Nach 16 Jahren verabschiedet sich die „Familie Dr. Kleist“ vom Bildschirm. Die ARD-Vorabendserie mit Francis Fulton-Smith in der Titelrolle wird nach den bereits ausgestrahlten neun Staffeln nun eingestellt, wie die ARD-Programmdirektion am Donnerstag auf Anfrage mitteilte.

Trotz stetiger Weiterentwicklung der in Eisenach gedrehten Arzt- und Familienserie sei die Zuschauerresonanz leider unterdurchschnittlich geblieben, heißt es zur Begründung. Eine Fortsetzung sei daher nicht geplant.

Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf (Linke) bedauert das Serien-Aus. Millionen Zuschauer hätten jeden Dienstag die wunderschönen Bilder aus Eisenach und Umgebung in ihr Wohnzimmer bekommen.