• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Medien

Gesang und Tanz im Industriebau

05.06.2013

Berlin /Hamburg Voller Kraft und Hoffnung singen und tanzen 28 junge Leute in Alltagsklamotten in einem schäbigen Industriebau am Hamburger Hafen. Popmusik, Gospel, Schlager, Hip-Hop und Stadionrock bringen sie einzeln, im Duo oder als Ensemble zum Klingen, Songs von „First Day Of My Life“ von Mel C bis „Don’t Stop Me Now“ von Queen. Casting für ein Musical, mit dem der abgehalfterte Rockstar Marc (Pasquale Aleardi) auf neuen Erfolg hofft.

Er ist jedoch nicht nur damit beschäftigt, den Jugendlichen die nötige künstlerische Leidenschaft zu vermitteln. Marc fühlt sich zudem durch die Anwesenheit seiner Ex-Frau Ina (Yvonne Catterfeld) irritiert, die er einst betrogen hat. Und dann droht auch noch sein Sponsor abzuspringen, ohne den das Projekt zu scheitern droht.

„Nur eine Nacht“ bleibt an diesem Donnerstag um 20.15 Uhr im ZDF allen Beteiligten, eine vorzeigbare Stückfassung zu erarbeiten, um den Gönner vielleicht doch noch umzustimmen. Im selben Zeitraum müsste sich auch erweisen, ob es für Marc und Ina ein privates Comeback gibt.

Doppelt außergewöhnlich ist diese von Thorsten Näter geschriebene und inszenierte Produktion. Denn kaum jemals lässt ein öffentlich-rechtlicher Sender einen – viel Aufwand verlangenden – Musikfilm herstellen, obwohl das Genre im Kino eine reiche Tradition hat. Außerdem wollen die Mainzer mit „Nur eine Nacht“ vor allem junge Leute ansprechen. Denn die zählen nicht gerade zum Stammpublikum.

Das Netz haben die Fernsehmacher dann auch geschickt in die Arbeit eingewoben. So wurden Promotion-Clips mit allen Künstlern und drei Songs des Hamburgers Alexander Geringas auf die Plattformen YouTube und Facebook gestellt. Auch das Casting des taufrischen Ensembles lief unter anderem über YouTube – fast 600 Schauspieler, Sänger und Tänzer haben dort nach einem Aufruf ihre Videos online gestellt.

100 von ihnen wurden eingeladen, glückliche 28 erlebten eine Stimmschulung und einen Tanzworkshop des mitreißenden amerikanischen Choreographen Marvin A. Smith.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.