• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Medien

14 von 15 Acts veröffentlicht für Raabs-ESC-Ersatz

16.05.2020

Köln Für die von Stefan Raab produzierte Eurovision-Song-Contest-Ersatzshow „Free European Song Contest“ hat ProSieben vor der Ausstrahlung an diesem Samstag, 16. Mai (20.15 Uhr), fast alle Teilnehmer veröffentlicht. Nur der deutsche Beitrag blieb am Freitag noch offen. Für die Schweiz singt demnach Stefanie Heinzmann bei dem Musikwettbewerb, für Spanien Nico Santos, für Dänemark Kate Hall, für Israel Gil Ofarim, für die Niederlande Ilse DeLange und für Polen das Duo Glasperlenspiel (Carolin Niemczyk/Daniel Grunenberg).

Schon am Donnerstag war verraten worden, dass für die Türkei der Rapper Eko Fresh mit Umut Timur antreten soll, für Bulgarien die Sängerin Oonagh und für Österreich der Popsänger Josh („Cordula Grün“). Großbritannien wird von Kelvin Jones vertreten, Irland von Sion Hill. Zudem singen Sarah Lombardi (für Italien), Teenie-Idol Mike Singer (Kasachstan) und Schlagersängerin Vanessa Mai (Kroatien).

Moderatoren der Show sind Steven Gätjen und Dragqueen Conchita Wurst.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.