• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Medien

Dokumentation: Historische Häuser aus Dornröschenschlaf wecken

09.07.2020

Oldenburg Neben Idealismus, Faszination und Herzblut für einzigartige historische Häuser ist die Sanierung für die Eigentümer oftmals eine große Herausforderung, die es mit kompetenten und zuverlässigen Partnern zu bewältigen gilt. Über ein Jahr hat ein Filmteam den Monumentendienst und drei Eigentümer mit ihren historischen Gebäuden begleitet.

Die Dokumentation „Wir retten unser altes Haus!“ aus der Reihe „Nordstory“, die am Freitag, 17. Juli, um 20.15 Uhr im NDR Fernsehen ausgestrahlt wird, begleitet die einmalige Arbeit des Monumentendienstes und zeigt, wie neues Leben in alten Gemäuern entsteht.

Die Geschichten, die erzählt werden, berühren und inspirieren: Frank Walther aus Varel (Landkreis Friesland) hat von seinem Urgroßvater eine alte Stadtvilla geerbt. Jetzt will der Unternehmer dem historischen Schätzchen wieder neues Leben einhauchen und alles komplett restaurieren.

Die 27-jährige Studentin Kathrin Rebber aus Berge (Osnabrück) hat von ihrem Vater einen eingewachsenen Bauernhof von 1829 geerbt und möchte das für die Region so typische Fachwerkhaus nun zusammen mit ihrem Lebenspartner aus dem Dornröschenschlaf erwecken.

Um eines der ältesten Häuser in Ostfriesland, das historische Steinhaus von 1597 in Uttum (Aurich), geht es dem 90-jährigen Orgelbauer Dr. Jürgen Ahrend. In der angrenzenden Gulfscheune hat er eine kleine Werkstatt eingerichtet. Aber das Dach ist nicht dicht, weil die falschen Ziegel eingedeckt wurden. Gedreht wurde u.a. auch in einer Villa in Rastede, am Stellwerk Ahlhorn im Landkreis Oldenburg, in der Stadt Oldenburg sowie in der Krummhörn und im Artland.

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.