• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Medien

Peter Weck will weg von Komödie

30.12.2014

Wien Der österreichische Schauspieler Peter Weck (84) spielt nach seinem Auftritt als Mörder im ARD-Krimi „Tatort“ weitere ernste Rollen. In Berlin hat er im Dezember eine Folge aus der ZDF-Reihe „Engel der Gerechtigkeit“ abgedreht, die 2015 zu sehen sein soll, wie Weck jetzt sagte.

In der Reihe mit Robert Atzorn als Chefarzt geht es um ungewöhnliche medizinische Fälle. Weck spielt einen Mann, dessen Frau im Koma liegt. Es sei eine dramatische Rolle, sagte Weck. In leichten Unterhaltungsfilmen wolle er nicht mehr mitspielen, betonte der 84-Jährige.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.