• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Medien

The Lucas Museum Of Narrative Art: „Star Wars“-Schöpfer will Museum in Los Angeles bauen

12.01.2017

Los Angeles George Lucas und sein Team haben sich für Los Angeles als Standort für ein Museum über Leben und Werk des „Star Wars“-Schöpfers entschieden und San Francisco eine Absage erteilt. Zu der Entscheidung sei man nach „sorgfältiger Prüfung und Beratung“ gekommen, gaben die Organisatoren am Dienstag (Ortszeit) bekannt. Demnach soll das The Lucas Museum of Narrative Art im Exposition Park in Los Angeles errichtet werden. Dort befände es sich in Gesellschaft traditionellerer Museen wie das California Science Center und das Naturhistorische Museum des Bezirks Los Angeles.

George Lucas   Bild: David Ebener/dpa
Lucas bemüht sich schon seit fast einem Jahrzehnt um den Bau des Museums und finanziert das Projekt selbst. Mehr als eine Milliarde Dollar (940 Millionen Dollar) will er angeblich in das Vorhaben stecken. Das Lucas Museum of Narrative Art soll neben einer großen Sammlung privater Gegenstände 40.000 Gemälde, Zeichnungen und Stücke aus der Filmwelt beherbergen.

Das Projekt wurde zum Objekt einer Rivalität zwischen Los Angeles und San Francisco. Letztere Metropole bot die künstlich aufgeschüttete Insel Treasure Island inmitten der berühmten Meeresbucht als Standort für das Museum an.

Eine Grafik der Pläne für das „Lucas Museum of Narrative Art“. Quelle: Lucas Museum Of Narrative Art/ZUMA Wire/dpa

Lucas hat sowohl zu Los Angeles als auch San Francisco Verbindungen und hätte daher guten Grund gehabt, sich für einer der Städte zu entscheiden. Der 72-Jährige ist Absolvent der University of Southern California, die gleich gegenüber von seinem künftigen Museums liegt. Zugleich verbrachte er einen großen Teil seines Lebens in der Region San Francisco Bay Area.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.