• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Kultur Medien

Wechsel im Brüsseler ARD-Studio

13.05.2016

Brüssel Der Leiter des Europastudios der ARD in Brüssel, Rolf-Dieter Krause (65), geht nach 15 Jahren auf diesem Posten in den Ruhestand. Wie der WDR am Donnerstag mitteilte, wird Markus Preiß (38) zum 1. August sein Nachfolger.

Preiß hat selbst schon einmal fünf Jahre lang über europäische Themen aus Brüssel berichtet und leitet derzeit die „Tagesschau“/„Tagesthemen“-Redaktion des WDR. Häufig moderierte er auch die Sendung „Brennpunkt“ im Ersten zu wichtigen aktuellen Ereignissen.

Rolf-Dieter Krause zählt zu den erfahrensten Journalisten in Brüssel. 2012 wurde er „Journalist des Jahres“, für seine Berichterstattung über die Eurokrise. Die Jury lobte seine auch für Laien verständlichen Berichte über komplizierte Sachverhalte – er sei „zum Erklärer Europas geworden“. „Rolf-Dieter Krause ist schlicht einer unserer Besten“, sagte WDR-Auslandschef Michael Strempel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.