• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Motorsport Formel 1

Ferrari identifiziert Motorenproblem an Leclercs Wagen

05.04.2019

Sakhir (dpa) - Ferrari hat das folgenschwere Motorenproblem am Wagen von Sebastian Vettels Teamkollege Charles Leclerc beim Formel-1-Rennen von Bahrain ermittelt.

Wie die Scuderia mitteilte, führen die Ingenieure und Techniker den plötzlichen Antriebsverlust auf einen Kurzschluss in der Steuereinheit des Einspritzsystems zurück. Diese Art von Problem sei bei der Einheit zuvor noch nicht gesehen worden. Leclerc wird beim kommenden Rennen in China die gleiche Antriebseinheit wie auch in Bahrain nutzen können.

Der 21 Jahre alte Stallrivale Vettels hatte den Grand Prix von Sakhir am Sonntag souverän angeführt, ehe er in der Schlussphase des zweiten Saisonrennens wegen eines dramatischen Leistungsrückgangs bis auf Platz drei zurückfiel. Ferrari hatte das Problem kurz nach dem Rennen auf einen Defekt im Motor, genauer in der Verbrennung in einem Zylinder, zurückgeführt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.