• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

100 Euro für lange Haare

24.02.2015

Das Lothar-Meyer-Gymnasium hat mit 111 Schülern erfolgreich am Wettbewerb „Heureka! – Mensch und Natur“ teilgenommen, in dem die Schüler Fragen rund um Biologie, Chemie, Physik und Technik beantworten mussten. Die anspruchsvollen Fragen orientierten sich nicht am Schulstoff, sondern setzten ein breites Allgemeinwissen voraus. „Umso mehr freuen wir uns über die guten Ergebnisse des Wettbewerbs“, sagte Petra Roloff, Koordinatorin des Heureka-Wettbewerbs. Jahrgangsstufensieger wurden Deik Thye (Klasse 5), Johannes Gauß (Klasse 6), Paul Ole König (Klasse 7), die Außenstelle Zetel stellt den Jahrgangsstufensieger der Klasse 8 in Aljoscha Raschke. Für seine besondere Leistung wurde Konstantin Heßler ausgezeichnet, der mit seiner guten Wettbewerbsleistung in der Landeswertung einen zweiten Platz erreichte. Alle Preisträger nahmen ihre Urkunden und ihre Geschenke bei der Preisverleihung von der Schulleiterin Astrid Geisler und Petra Roloff mit Freude in Empfang.

Auf ein erfolgreiches Jahr blickte Peter Mostowski, Vorsitzender des TuS Obenstrohe, jetzt in der Jahreshauptversammlung zurück. „Durch das gemeinsame Engagement in allen Bereichen lebt unser Verein“, sagte er und dankte unter anderem den fleißigen Helfern, die das Bauprojekt „Raucheranbau“ mit viel Eigeninitiative bewältigt haben. Auch Ehrungen standen an. Goldene Ehrenbriefe für 50-jährige Mitgliedschaft im TuS erhielten Karl-Heinz Haase und Brigitte Woisch. Silberne Ehrenbriefe für 40-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden unter anderem an Birgit Kröger und Angelika Bojahr verliehen. Die goldene Ehrennadel für 30-jährige Mitgliedschaft erhielten Hannelore Tobias, Lieselotte Beckmann und Marga Janssen, die silberne Ehrennadel für 20-jährige Vereinszugehörigkeit ging an Helga und Hans-Peter Martin sowie Nicole Neuber.

Der Sport-Oscar wurde an Werner Krehl für sein langjähriges Engagement im Bereich des Badmintons als Abteilungsleiter und für die Koordination der Hallenzeiten für den TuS verliehen.

Auch Neuwahlen standen an. Turnusgemäß standen das Amt des zweiten Vorsitzenden und der Geschäftsführerin zur Wahl. Holger Katmann und Ursel Hörmann wurden für zwei weitere Jahre wiedergewählt. Als Kassenprüfer wurden Monika Neumann und Udo Ehlers gewählt.

Spendabel zeigte sich die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Varel. Bei der Eiswette am Mühlenteich überreichten die Vorsitzenden Ralf Tjarks und Matthias Brauer nach der Eiswette einen Scheck in Höhe von 500 Euro an Claudia Rohlfs vom Jugendförderverein. Anschließend gab es noch eine spontane Wette. Ralf Tjarks und Moderator Gerhard Lambertus wetteten, wer die längeren Haare hat, setzten sich rasch Perücken auf und erschienen mit glänzend-schwarzem Haupthaar.

Der Wetterlös in Höhe von 100 Euro ging an die DLRG, die seit fünf Jahren bei den Eiswetten am Mühlenteich dabei ist und für die Sicherheit sorgt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.