• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

1200 Paar Schuhe gespendet

04.02.2019

An der Aktion „Mein Schuh tut gut!“ hat sich die Vareler Kolpingsfamilie erfolgreich beteiligt. Dass das sowieso schon hervorragende Vorjahresergebnis noch getoppt würde, damit hatte keiner bei der Vareler Kolpingsfamilie gerechnet, freut sich Heiner Bruns von der katholischen Kirchengemeinde. Unter dem Motto „Mein Schuh tut gut!“ sammelte sie zum zweiten Mal gut erhaltene Schuhe. Schicke Damenstiefel wurden ebenso in die Bonifatiuskirche gebracht wie Pumps, Sommer- und Wintermode, Sport- und Kinderschuhe. Insgesamt waren es etwa 1200 Paare. Die Kolpingsfamilie Varel bedankt sich herzlich bei allen Spenderinnen und Spendern in Varel und umzu.

39 Umzugskisten wurden mittlerweile nach Geestland zur Kolping Recycling GmbH geschickt. Dort werden sie sortiert und vermarktet. Der gesamte Erlös kommt der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung zugute. Deren Ziel ist es, Berufsbildungszentren, Jugendaustausch und internationale Begegnungen, Sozialprojekte und religiöse Bildung zu fördern. Bundesweit wurden im vergangenen Jahr über 212 000 Paare Schuhe gesammelt.

Ihre Ausbildung zum Schulsportassistenten haben 13 Schülerinnen und Schüler der Oberschule Obenstrohe erfolgreich beendet. Zuvor waren im vergangenen Schulhalbjahr in der Arbeitsgemeinschaft „Sozialer Dienst“ in 16 Lerneinheiten die Ausbildungsinhalte durch die jeweilige Sportlehrkraft vermittelt worden. Die andere Hälfte der Ausbildung, ebenfalls 16 Lerneinheiten, hat kompakt in der Jugendherberge Neuharlingersiel stattgefunden. Angeboten wurde sie von Referenten der Sportjugend im Kreissportbund Wittmund. Nun freuen sich die 13 Schulsportassistenten auf die Ausrichtung einer „Bewegten Pause“ für die 5. bis 7. Klassen in der Mittagspause. Begleitet wird die Aktion von einem Sportlehrer der Oberschule Obenstrohe. Ausgebildet zu Sportassistenten wurden unter anderem Mohammad Taher, Amelie Theilen, Jonas Nattke, Jannis Drewes, Ramón Bikzada, Bakhtyar Yousefi, Jessica Brinkmann und Vanessa Brinkmann.

Im Januar hat Eike Austermann seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham erfolgreich absolviert. Während eines Empfangs haben das Vorstandsmitglied Peter Jongmans sowie die Personalleiterin Elke Wiemer die Glückwünsche des Hauses überbracht. Eike Austermann hat die Ausbildung bei der Raiffeisen-Volksbank auf zweieinhalb Jahre verkürzt. Nun steht er im Kundenservice in der Hauptstelle Varel den Kunden mit Rat und Tat zur Verfügung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.