• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

2500 Euro für die Rettungshundestaffel

14.02.2020

Mit 2500 Euro unterstützt die Papier- und Kartonfabrik Varel (PKV) die Rettungshundestaffel Wilhelmshaven-Friesland. PKV-Sprecher Sönke Klug hat einen Scheck an die Hundeführer übergeben. Die ehrenamtlichen Teams unterstützen Einsatzkräfte regelmäßig mit Rettungshunden bei der Suche nach Vermissten – in Friesland und Wilhelmshaven seit 1986. Diese Arbeit fördert die PKV mit ihrer diesjährigen Großspende. Sie trägt dazu bei, dass die Rettungshundestaffel Wilhelmshaven-Friesland ein neues Einsatzfahrzeug für Mensch und Hund nutzen kann. Das Fahrzeug ist mit Funk und moderner digitaler Kartentechnik ausgestattet und kann so die Teams bei Einsätzen optimal unterstützen. Die Rettungshundestaffel ist jederzeit durch die Einsatzleitstellen für Sucheinsätze nach vermissten Menschen alarmierbar. Sie wird hauptsächlich angefordert zur Flächensuche nach Demenzerkrankten, Suizidgefährdeten, Kindern, Unfallopfern unter Schock und zur Trümmersuche. Diese Arbeit erfordert viel ehrenamtlichen Einsatz: Allein die Ausbildung von Mensch und Hund bis zum einsatzbereiten Team dauert mindestens zwei Jahre. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.