• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

3000 Euro gesammelt

09.01.2019

Beim Abschiedskonzert der Old Marytown Jazzband sind 3000 Euro zusammengekommen, die nun in gleichen teilen an die Kinderfeuerwehren im Jeverland, an das Ghana-Projekt des Freundeskreises Weser-Ems für Ghana und den Lokschuppen gehen. Das berichtete Jochen Ewald nach dem Konzert. Rappelvoll war der Lokschuppen zum letzten Konzert der Jazzband. Ewald hört aus gesundheitlichen Gründen auf mit der Musik, die übrigen Jazzer haben sich bereits anderen Jazz-Formationen angeschlossen. Seit Wiederbelebung der Old Marytown-Jazzband 1997 hat die Band mehr als 50 Benefizkonzerte gegeben und mit den Einnahmen unter anderem den Aufbau des Zimmertheaters im Lokschuppen mitfinanziert.

Gleich zu Beginn des neuen Jahres konnte Karin Kunz (ovales Bild) auf 40 Jahre bei der Volksbank Jever zurückblicken: Nach einer Ausbildung zur Bürokauffrau in Accum wechselte sie am 1. Januar 1979 als Schreibkraft in der Volksbank-Filiale Heidmühle. Ab 1987 arbeitete sie dort als Serviceberaterin mit Schwerpunkt „Kasse“. Zeitweise übernahm sie in einer Notsituation auch die Verwaltung der Hauptkasse in Jever. Zuhause halten sie drei Enkelkinder und die Freiwillige Feuerwehr Schortens auf Trab. Im Rahmen einer Feierstunde erhielt Karin Kunz vom Vorstand die Ehrenurkunde des Genossenschaftsverbands.

Im Frühjahr 2018 haben sie ihre Gästeführer-Ausbildungen abgeschlossen – nun begrüßten „Fräulein Maria“ Dagmar Kennedy und Nachtwächter Hans-Werner Mansholt die Gäste des jeverschen Neujahrsempfangs im Dannhalm-Theater. Bürgermeister Jan Edo Albers dankte ihnen genau wie Gastwirt Hohlen und Team sowie den drei Auszubildenden der Stadt Jever und Maike Theesfeld für die Organisation und Begleitung der Veranstaltung. Auch an die Sponsoren des Abends sprach er seinen Dank aus: Friesisches Brauhaus, Getränke Duden, Fleischerei Janssen, Bäckerei Ulfers-Eden, die Firma Nöth und die Firma Krüger, die Gärtnerei Otten, das Music-Fun-Team sowie die NeueMedienGestalten GmbH. Der Erlös des Neujahrsempfangs geht an Die Tafel und die Schlachtmühle..

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.