• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Abpfiff nach 30 Jahren

09.12.2015

Zum letzten Mal haben die Frauen der Gruppe „Volleyball für Seniorinnen“ zum Trainingsspiel angepfiffen. Nach mehr als 30 Jahren beendete Übungsleiterin Renate Buchtmann ihre Tätigkeit als Trainerin und Betreuerin der Volleyballgruppe, die sich bereits vor mehr als 45 Jahren gegründet hatte, damals mit Wernhild Klug als Übungsleiterin. Mit dem Ende der Übungsleitung endet zugleich die aktive Zeit dieser Hobbygruppe mit Frauen im Alter von Mitte 60 bis fast 80 Jahren.

Auch zukünftig wollen die Frauen gemeinsame Fahrten unternehmen. Zur Verabschiedung von Renate Buchtmann kamen fast alle Frauen noch einmal in der Halle zusammen: Erika Böttger, Jutta Clausen, Angela Dannemann, Dodo Feldmann, Heidrun Göken, Ingrid Henschel, Rotraud Janßen, Mascha Szegedi, Rosi Brunken, Lisel Hashagen, Christine Hepp, Gerta Janßen, Hille Plönjes und Maria Werner.

Die beiden Vorsitzenden des Vareler Turnerbundes, Marlen Webersinke und Stephanie Tjarks, bedankten sich mit einem Blumenpräsent bei Renate Buchtmann für ihr langjähriges Engagement für den Vareler Turnerbund.

Schüler der 6. Klassen der Oberschule Obenstrohe haben sich jetzt zum Vorlesewettbewerb getroffen. Es siegte Jonas Nattke (6b) knapp vor Amelie Theilen (6b), Jessica Brinkmann (6a) und Leon Kettelsen (6a). Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und ein Buchgeschenk. Jeweils zwei Klassensieger waren vor die Jury getreten, zu der die Schüler Paula Meyer, Chantal Weide, Marcel Mark sowie Geesa Conrads und Michael Gerdes als Fachleiterin Deutsch und Mireille Brinkmann als Elternvertreterin und Vorsitzende des Fördervereins der Oberschule Obenstrohe gehören.

Fynn Hofer, der bereits beim Vareler Hospiztag für Furore sorgte und jetzt bei der Auswahl zum „Läufer des Jahres“ ganz vorne mit dabei war, hat jetzt seinen ersten Laufwettkampf ins Ziel gebracht. Begleitet von Andreas Cölsmann, konnte er beim 23. Nikolauslauf in Wildeshausen einen tollen zweiten Platz in der Altersklasse SchA erzielen. Besonders stolz war er allerdings darauf, dass er 32 Athleten überholen konnte. Jetzt freut er sich, gemeinsam mit Dierk Nattke beim Obenstroher Silvesterlauf anzutreten.

Eine große Spendenübergabe fand jetzt in den Räumen der „Flohkiste“ an der Osterstraße in Varel statt. 3105,55 Euro wurden an insgesamt sieben Einrichtungen verteilt. Das Geld stammt aus der Börse „Rund ums Kind“, die der Förderverein dieses Kleinkindergartens in diesem Jahr in der Weberei veranstaltet hatte. Den größten Anteil von 1005,55 Euro erhielt die „Flohkiste“. Leiterin Ilona Fischbeck kündigte an, dass von dem Geld der Windfang im Eingangsbereich verschönert werden soll. 400 Euro erhielt der Waldorf-Kindergarten, der davon Bastelmaterial kaufen will. Die Triathlon-Abteilung des Vareler Turnerbunds bekam 300 Euro für neue Trikots. Genau soviel bekam die Leichtathletikgruppe des Turnerbunds, die in die Finanzierung einer Hochsprunganlage beim Waldstadion fließen. Mit den 400 Euro möchte das Frühförderzentrum Wiki Varel eine Turnbank für den Bewegungsraum anschaffen. Die Nepalhilfe wird mit 300 Euro unterstützt und der Kindergarten St. Michael in Obenstrohe möchte die 400 Euro für Laufräder verwenden.

Bei der Börse in der Weberei wurden rund 13 500 Artikel angeboten. Insgesamt beteiligten sich 175 Verkäufer. Für das gute Gelingen hatten 136 Helferinnen und Helfer an zwei Tagen in zwei Schichten gesorgt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.