• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 19 Minuten.

Nach Lkw-Unfall
A1 bei Ahlhorn Richtung Bremen gesperrt

NWZonline.de Region Friesland

Abschied und Ehrungen

04.10.2017

Auch in diesem Jahr hat der HSV-Fanclub „1887° Grad Nord“ aus dem Wangerland mit einer Torwand an der Sielortfete in Horumersiel teilgenommen. Ein Euro musste für sechs Versuche, die Löcher in der Torwand zu treffen, gezahlt werden. Und dieses Geld wurde wie immer für einen gemeinnützigen Zweck gesammelt. „Da der Gewerbeverein Horumersiel-Schillig als Veranstalter der Sielortfete auf Standgeld verzichtet hat und wir von vielen Gewerbetreibenden Sachspenden bekommen haben, damit vor allen Dingen die kleinen Fußballer ein Präsent bekamen, können wir die gesamten Einnahmen spenden“, berichtet Fanclubs-Vorsitzender Carsten-Wilhelm Ihnken. Mit einer kleinen Aufzahlung aus der Clubkasse kamen 500 Euro € zusammen, die Ihnken gemeinsam mit Jörn Eilers jetzt an Thomas Schlegel von der Traumfänger GmbH übergeben hat (ovales Bild). „Wir freuen uns sehr über das Engagement des HSV-Fanclubs und können das Geld sehr gut Arbeit gebrauchen.“ „Traumfänger“ betreibt mit einem Wohnhaus in Landeswarfen, einem Wohnhaus in Nordergroden und einer Einrichtung zur Tagesförderung in Hohenkirchen gleich drei Einrichtungen im Wangerland.

Der Boßelverein Hohenkirchen feierte 60-jähriges Bestehen mit seinen Mitgliedern im Friesland-Stern in Horum. Dort wurden auch Ehrungen durchgeführt für mehrjährige Mitgliedschaft im FKV-Verband. Die höchste Ehrung für 60 Jahre, die Diamantene Nadel, erhielten die drei Gründungs- und Ehrenmitglieder des Vereins Erich Meynen, Gustav Weyerts und Helmut Weyerts. Die drei sind ununterbrochen seit Bestehen des Vereins Mitglieder und hatten diverse Posten inne. Außerdem wurden Ingo Weyerts für 40 Jahre Mitgliedschaft (Gold) sowie Björn Tiegges und Holger Cordes für 25 Jahre (Silber) geehrt. Durchgeführt wurden die Ehrungen vom 1. Kreisvorsitzenden Heiner Janssen.

Abschied von der Insel: Landtagsabgeordnete Regina Asendorf (Grüne) hat mit der grünen Kreistagsabgeordneten Martina Esser noch einmal die Grünen Wangerooger besucht – sie kandidiert nicht mehr für den Landtag. „Wir bedauern das sehr, denn es war ja Regina, die es nach Jahrzehnten geschafft hat, alle Behörden und Institutionen in Land und Bund, die sich mit der Insel Wangerooge beschäftigen, an einen Tisch zu holen“, so der Grünen-Ratsherr Peter Kuchenbuch-Hanken. Im Juni hatte Asendorf in Hannover einen ersten Runden Tisch Wangerooge einberufen, künftig sollen Gespräche zweimal im Jahr in großer Runde im Rahmen der Inselbereisung stattfinden. Insbesondere die Kosten fürs Sandauffahren sollen so neu verteilt werden. Als Dank für ihr Engagement für die Insel erhielt Regina Asendorf von den Grünen Wangeroogern eine Leinwand mit einem Wangerooge Motiv. „Leider habe ich nicht alles geschafft, was ich mir für die Insel vorgenommen habe, dafür war die Zeit einfach zu kurz“, so Asendorf, die erst als Nachrückerin in den Landtag nachgerückt war.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.