• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Abzeichen und Urkunden

14.02.2018

Die Teilnehmerzahlen beim Sportabzeichen sind zwar in der Summe weiter rückläufig – attraktiv ist die Teilnahme hingegen zunehmend bei Familien. Das sagten die Referentin für das Deutsche Sportabzeichen beim Heidmühler FC, Karin Lockowandt, und ihre Mitstreiterin beim TuS Glarum, Ilse Pechthold. Gemeinsam mit stellvertretender Bürgermeisterin Anne Bödecker und Dirk Lüken, Sportabzeichen-Referent beim Kreissportbund, vergaben sie bei einer Feierstunde im Bürgerhaus Schortens die Abzeichen. Beim Heidmühler FC errangen 16 Kinder, 63 Erwachsene und sieben Familien das Sportabzeichen, beim TuS Glarum erfüllten vier Kinder, 21 Erwachsene und drei Familien die Bedingungen für das Sportabzeichen. Rekordhalter sind Peter Hamann, der das 50. Sportabzeichen in Gold in Empfang nahm, sowie Claus Burmeister, der sogar schon das 60. goldene Sportabzeichen errang. Sportabzeichen-Referent Dirk Lüken bedachte beide mit einer besonderen Aufmerksamkeit. Menno Baumann vom TuS Glarum liegt mit seinem 53. Sportabzeichen zwischen zwei Jubiläen. Bei den Jugendlichen des Heidmühler FC sicherten sich Thore Schmidt und Jarno Seekamp bereits ihr jeweils neuntes Sportabzeichen, beim TuS Glarum liegt Julius Ristau mit bereits acht Abzeichen vorn. Ihr jeweils 25. Sportabzeichen in Gold bekamen Arnold Sterk sowie Magnus Rieken, der dafür zum Sportabzeichen-Prüfer ernannt wurde. Als Teilnehmer mit gesundheitlichen Einschränkungen errang Hartmut Kästner sein 43. Sportabzeichen in Gold.

Die Feuerwehr Sande hat bei ihrer Jahreshauptversammlung nicht nur ihre aktiven Feuerwehrleute geehrt und acht von ihnen befördert; die Wehr hat auch viele passive Mitglieder, die die Feuerwehr Sande fördern und unterstützen. 417 passive Mitglieder sind es inzwischen, stellte Ortsbrandmeister Frank Langer freudig fest, und viele von ihnen sind schon seit vielen Jahren dabei. Geehrt für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Dieter Borchers, Herbert Brakenhoff, Heinz Coldewey, Georg Friese, Gudrun Gerdes, Heiko Hinrichs, Rainer Janßen, Kerstin Kraft, Wolfgang Niehus, Insa Oltmanns, Andreas Strutz und Jörg Tomczak. Dank und Anerkennung für 40 Jahre passive Mitgliedschaft gab es für Gerwig Faß, Apke Galts, Herbert Helmerichs, Uwe Hese, Gustav Joosten, Ewald Knickelbein und Annelore Scharrenberg. Margot Heyne unterstützt die Feuerwehr als passives Mitglied bereits seit 60 Jahren.

Verbeult, lädiert und nicht ganz fachmännisch verbunden posierten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Acsum nach einem Erste-Hilfe-Kursus fürs Erinnerungsfoto. Unter Leitung von Fred Jacobi vom Deutschen Roten Kreuz lernten die Jugendlichen in einem neunstündigen Lehrgang den korrekten Umgang mit Verbandsmaterial, die Wiederbelebung sowie die richtigen Handgriffe, um eine bewusstlose Person in die stabile Seitenlage zu bringen. Der Erste-Hilfe-Schein berechtigt unter anderem für den Erwerb des Führerscheins und wird für die so genannte Truppmann-Ausbildung in der Einsatzabteilung der Feuerwehr benötigt.

Zur Jahreshauptversammlung der Siedlergemeinschaft Sande wurden etliche Mitglieder geehrt. Blumen und Urkunden gab es für 40-jährige Zugehörigkeit für Adelheid und Arno Schäfer. Seit 30 Jahren sind Ursula und Manfred Husmann Mitglieder, außerdem haben sie sich viele Jahre engagiert, unter anderem war Manfred Husmann langjähriger Kassenwart. Für 35 Jahre in verschiedenen Positionen wurde Erwin Kreutzburg ausgezeichnet und seit 38 Jahren gehörte Martin Bänsch zum Festausschuss. Der Vorsitzende Rainer Galli lobte den Einsatz und bedankte sich für die hervorragende Arbeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.