• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Aikido am Deich und Schülerfloh

01.07.2017

Wenn Kinder auf dem Schulhof ihre Nasen in eine Zeitung stecken, ist das meist das Zeichen dafür, dass der neue „Schülerfloh“ erschienen ist. Auf 40 Seiten schreiben Kinder für Kinder über Themen, die sie interessieren – denn so lautet das Motto der nun schon über zehn Jahre alten Zeitung.

Im aktuellen Heft gibt es wieder viele unterschiedliche Geschichten. Berichtet wird über den Tag im Zoo Hannover zur Verleihung des Junioren Pressepreises, über einen Besuch bei Deharde Maschinenbau, beim NDR Hannover, im Nationalpark-Haus Dangast oder auf einem Bioland-Bauernhof.

Mitgearbeitet haben Kinder der Vareler Grundschulen, der Pestalozzi-Förderschule, Gastkinder der Mutter- und Kind-Kurklinik in Dangast und Schüler aus der Grundschule Grabstede. „Aufregend war besonders der Tag bei der Verleihung des Junioren-Presse-Preises in Hannover. Hier war Varel wie in den Vorjahren sehr stark vertreten“, sagt Anke Kück. Neben dem ersten Platz des Schülerflohs in der Kategorie Grundschulen gab es für den Kaktus des Lothar-Meyer-Gymnasiums Rang Drei bei den Gymnasien.

Die Themen im Schülerfloh sind vielfältig und so finden sich Interviews mit Ministerpräsident Stephan Weil, Buchautoren oder auch Computerfachleuten in dem Heft. Sehr spannend fanden die Kinder auch das Gespräch mit Anja Günther vom Verein Kitmir, die Straßenhunden in der Türkei ein Zuhause gibt.

Betreut werden die Schüler von den Journalistinnen und Medienpädagoginnen Anke Kück, Cosima Rieker, Alice Düwel und Kerstin Brinkmann. „Wir richten ein großes Dankeschön an die fleißigen Kinder sowie Lehrer und Eltern, die die Arbeit tatkräftig unterstützen und natürlich an die Sponsoren“, sagt Anke Kück. Erst deren Engagement ermögliche das Projekt und sorge dafür, dass die Zeitung in einer Auflage von 900 Stück kostenlos an die Kinder verteilt werden könne. Weitere Hefte können bei anke.kueck@ewetel.net angefordert werden. Nach den Sommerferien beginnt die Arbeit am nächsten Schülerfloh.

Mit einem Aikido-Training an der Schleuse läutete Kursleiterin Heike Kickler die Ferienpause ein. Zwischen der Abendsonne über dem Deich und regenverhangenen Wolken über dem Watt erlebten die Teilnehmer bei imposanten Lichtverhältnissen und warmen Temperaturen „einen unvergesslichen Abend“, sagt Heike Kickler.

Am Donnerstag, 3. August, beginnen wieder alle Kurse „Aikido und Asiatische Heilgymnastik“ für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, sowie die Volkshochschulkurse. Info und Anmeldung unter Tel. 04451/7889 oder www.aikido-varel.de.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.