• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Aktiv in der Freizeit

24.04.2019

Bei der Guttempler-Gemeinschaft Zetel gehört es schon zur Tradition, dass die Mitglieder und Gäste am Nachmittag eines jeden Karfreitags ein Skat- und Knobelturnier veranstalten. Seit 1981 findet diese Veranstaltung statt. Die Teilnehmer kamen aus der Friesischen Wehde, Oldenburg, Varel und Wilhelmshaven. In der Alten Schule Marschstraße in Zetel starteten die 45 Mitspieler um 14 Uhr mit Tee, Kaffee und einem Tortenbuffet, um danach mit dem Spielvergnügen zu beginnen. Den Guttemplern liegt diese Veranstaltung besonders am Herzen, hier kommen Guttempler als Abstinenzler und Gäste mit normalem Umgang mit Alkohol zusammen. „Man tauscht sich aus und lernt sich kennen und tolerieren, ein wichtiger Aspekt unserer Öffentlichkeitsarbeit“, sagt die Zeteler Guttemplerin Marion Hundorf. Den ersten Preis der Skatspieler gewann Benno Voigt aus Oldenburg und bei den Knoblern hatte Horst Decker aus Zetel „die Nase vorn“.

Der Gemischte Chor „Büh auf“ Steinhausen hat seinen 123. Sängerball gefeiert – und dieses Mal war alles anders. Nachdem der langjährige Dirigent Siegmund Becker im vergangenen Jahr aus Altersgründen ausgeschieden war, und kein neuer Dirigent in Sicht war, musste der Chor eine Lösung finden. Das Singen macht den Sängerinnen und Sängern aber weiterhin viel Freude und so beschlossen sie, das Liedgut zu ändern und auf alte Schlager und Volkslieder zurückzugreifen. Außerdem wollten sie einstimmig weitersingen. Mit Liedern wie „Zwei kleine Italiener“, „Santo Domingo“, „Seemann, deine Heimat“, „Drei weiße Birken“ und „Griechischer Wein“ begeisterte der Chor beim Sängerball die Gäste. Lieder so schön wie der Norden und Rosamunde wurden vom DJ Ingo Sander mit dem Akkordeon begleitet. Ein Sketch zweier Sängerinnen sorgte für Stimmung im Publikum. Auch die reichhaltige Tombola, die dank der vielen Spender organisiert werden konnte, sorgte dafür, dass es ein gelungener Abend wurde. Der erste Vorsitzende Erhardt Bauer dankte den Gastchören und Besuchern für ihr Einscheinen. Außerdem dankte er Wiltrud Warnken für ihre langjährige Arbeit im Vorstand. Wiltrud Warnken schied aus dem Vorstand aus. Wer Lust bekommen hat, mitzusingen, ist im Chor willkommen. Die Singabende sind jeden Montag von 20 bis 22 Uhr in der Altdeutschen Diele in Steinhausen. Die nächsten Treffen sind am 6., 13., 20. und 27. Mai.

Ein voller Erfolg war das Konzert, das der Männerkreis Zetel im Mehrgenerationenhaus veranstaltet hat. Die Bockhorner Dörpsmus’kanten sind aufgetreten. Zwischendurch haben die Veranstalter einen Imbiss gereicht. „Es war ein Abend voller Musik und vielen Witzen, die immer wieder für viel Gelächter gesorgt haben“, berichtet Alfred Balkow. Damit alle mitsingen konnten, wurden die Liedertexthefte verteilt. „Dadurch war die Stimmung hervorragend.“

Bei der Jahreshauptversammlung des Klootschießer- und Boßelervereins „Freier Friese“ Steinhausen gab der 2. Vorsitzende Holger Gerriets einen Jahresrückblick. Der Boßelverein hat diverse Veranstaltungen ausgerichtet, darunter das Preisboßeln, das Osterfeuer und der Flohmarkt, Weihnachtsfeier und Karneval. Außerdem hat sich der Verein an den Kreis-, Landes- und Verbandsmeisterschaften im Boßeln beteiligt. In den Sommerferien haben die Steinhauser einen Spielenachmittag mit 34 Kindern durchgeführt.

Durch die gute Beteiligung konnten drei Mannschaften für den Punktspielbetrieb X gemeldet werden. Die erste Männermannschaft boßelte in der 1. Kreisliga Nord-West und erreichte den siebten Tabellenplatz. Die zweite Männermannschaft boßelte in der 6. Kreisliga Nord-West und erreichte den dritten Tabellenplatz, im Jeverland erreichten sie den vierten Platz. Die Frauenmannschaft boßelte in der 1. Kreisliga und erreichte den vierten Platz. Die männliche E-Jugend wurde Kreismeister ohne Niederlage. Der KBV nahm an der Kreismeisterschaft mit elf männlichen und sieben weiblichen Werfern teil. Dem Geschäftsführer Björn Weber wurde von den Kassenprüfern Achim Kuhlmann und Markus de Vries eine ordnungsgemäß geführte Kasse bescheinigt. Der Verein hat zurzeit 153 Mitglieder.  Vorsitzender des Vereins ist Uwe Voß,  Geschäftsführer ist Björn Weber,  Schriftführer ist Bernd Helmerichs,  Passwart ist Paul Pippis und  Kassenprüferin ist Kathrin Behrens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.