• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Allerlei Begegnungen

09.12.2008

In den fünften und sechsten Klassen des Lothar-Meyer-Gymnasiums Varel haben am Montag Erwachsene vorgelesen. Aber auch Jungen und Mädchen legten sich ins Zeug – so nämlich beim Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels. Dort stellten sich die beiden besten Vorleser der fünf sechsten Klassen der Jury vor. Als Sieger gekürt wurde schließlich Hendrik Wechmann (6d) vor Zendek Lubitz (6c) und Anna-Lisa Friess (6b). Hendrik tritt im Februar beim Kreisentscheid in Jever an. Am Schulwettbewerb nahmen ferner teil: Jacqueline Rieder (6a), Neele Bartels (6a), Sydney Egglestone (6b), Marius Hubatschek (6c), Jann Straten (6d), Sanya Erbacher (6e), Lena-Marie Behrens (6e). In der Jury des Schulentscheids saßen Deutschlehrerin Monika Knigge-Stühring, Verena Oberbörsch (Vorsitzende des LMG-Fördervereins) und Vorjahressiegerin Mareike Dieluweit (Klasse

7d). Zu den Erwachsenen, die sich am Montag als Vorleser zwischen der ersten und vierten Stunde jeweils 45 Minuten lang zur Verfügung gestellt hatten, gehörten Eva- Marie Wowy (Märchenerzählerin), Klaus Weber (Vorsitzender des Vereins für Kunst und Wissenschaft in Varel), Christian Michalke (Pastor i.R.), Gerd-Christian Wagner (Bürgermeister), Heidrun Bleß (ehemalige Vorsitzende des LMG-Fördervereins), Udo Kollstede (Mitglied der Niederdeutschen Bühne Varel), Wolfgang Busch (ehemaliger Bürgermeister) und Herbert Wilken-Johannes (Bürgerstiftung Varel und Friesische Wehde).

Die „Nordic Crew Bremen 05“, Varels größter Werder-Bremen-Fanclub, hat mit den drei Mitgliedern Tomas Duhm, Markus Helmke und Jens Geißler an der Weihnachtsfeier des Dachverbands der Fanclubs des SV Werder Bremen teilgenommen. Als Gast wurde dem Vareler Tisch dieses Mal der Torhüter Christian Vander zugelost, der anderthalb Stunden lang den Fußballfans Rede und Antwort stand. Es gab aber auch noch genügend Gelegenheit, sich mit allen anderen Spielern, mit Trainer Thomas Schaaf und Manager Klaus Allofs, die alle anwesend waren, zu unterhalten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Einen aktiven wie kreativen Anteil hatte der Familiengottesdienst im evangelisch-lutherischen Gemeindehaus in Obenstrohe zum zweiten Advent. Während Pastor Folkert Fendler mit einem Teil der Gottesdienstbesucher in den unten gelegenen Gemeinderaum umzog und dort predigte, nutzten Kinder, Jugendliche aber auch einige Erwachsene den Gemeindesaal als Bastelstube. Sie bastelten Nikolausstiefel für die Mitglieder der Vareler Tafel. Gefüllt mit süßen und anderen Kleinigkeiten soll die Aufmerksamkeit ein Dankeschön für das ehrenamtliche Engagement der Tafel-Aktiven sein, die wöchentlich mehr als 200 Familien Lebensmittel ausgeben.

Die Rassekaninchenzüchter in Varel hatten ihre große Kreisverbandsschau, die zum 100-jährigen Bestehen des Rassekaninchenzuchtvereins I 19 Varel in Varel stattfand. 75 Jahre besteht der Kreisverband Friesland, erinnerte Kreisvorsitzender Rainer Pfob. Dazu war auch der stellvertretende Landrat Olaf Lies aus Sande gekommen, der sich ebenso beeindruckt zeigte wie Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner, Varels Ratsvorsitzender und Minister a.D. Karl-Heinz Funke sowie der Landesverbandsvorsitzende der Kaninchenzüchter in Weser-Ems, Christian Ruhr. Der zeichnete den ersten Vorsitzenden der Vareler Kaninchenzüchter, Uwe Barre, für sein langjähriges Wirken mit der silbernen Ehrennadel des Landesverbands aus (die NWZ berichtete). Erste Vorsitzende des zweiten beteiligten Kaninchenzuchtvereins, I 94 Varel-Land, ist übrigens Gabi Boekhoff, nicht mehr Joachim Hoffmann (der ihr

Vorgänger als Vorsitzender war), wie irrtümlich berichtet worden war. brw/kop

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.