• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland

Ausflug nach Panama

10.05.2016

Nun ist sie extra nach Panama gereist, um mal nach den Briefkästen der Jeveraner zu schauen. „Doch auch nach gründlicher Recherche habe ich in Panama Stadt keine Briefkästen von Bekannten entdeckt“, berichtet Renate Huckfeld aus Mittelamerika. Die reisefreudige Vorsitzende des jeverschen Seniorenbeirats und CDU-Ratsfrau wollte sich unbedingt einmal den 1914 eröffneten Panamakanal ansehen – auf einer Fahrt durch mehrere Schleusen hat sie nun einige der rund 82 Kilometer der Wasserstraße kennen gelernt. Der Kanal durchschneidet die Landenge von Panama in Mittelamerika und verbindet den Atlantik mit dem Pazifik für die Schifffahrt.

Sie sind zu Recht stolz auf ihre hervorragenden Leistungen und freuen sich aufs Finale: Lotta Krüger (7) aus Cäciliengroden, Amrei Lüken (9) aus Wilhelmshaven und Oscar Roos (14, ovales Bild) aus Jever haben die Qualifikation für einem Musikwettbewerb für junge Pianisten in Paris bestanden. Der jährliche Klavierwettbewerb „Concours Musicale de France“ für talentierte Kinder und Jugendliche des französischen Kultusministeriums gilt als anspruchsvoller Wettbewerb. Die Sander Klavierpädagogin Halina Waloschek hatte die drei in die Auswahlrunden geschickt. Mit Stolz nahm sie jetzt die Nachricht entgegen, dass alle drei zum Finale in Paris eingeladen sind.

Mit insgesamt 4650 Euro unterstützen die Frauen des Ladies’ Circle Jever um Präsidentin Andrea Hartwig Projekte in Jever: Je 800 Euro erhalten das Schlossmuseum Jever für seine Museumspädagogik und die Integrationslotsen, je 250 Euro die Fördervereine der Paul-Sillus-Grundschule, der Grundschule Cleverns und Harlinger Weg, der Förderverein der Grundschule Tettens erhält 600 Euro für Musikinstrumente, der Förderverein des Mariengymnasiums 500 Euro zur Gestaltung des Oberstufen-Schulhofs. Ans Repair-Café Schortens mit der Fahrradwerkstatt und die Tafel Jever gehen zudem je 600 Euro. Zusammengekommen ist das Geld bei mehreren Aktionen der Ladies, unter anderem bei ihrem Arbeitseinsatz beim jeverschen Neujahrsempfang.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu ihrem 25. Städte-Skatturnier treffen sich die Skatasse aus Zerbst und Jever in der Zerbster Stadthalle am 31. Juli. Aus diesem Grund lud der Skatclub „Schlossturm Jever“ im Namen der Stadt die Skatspieler zum Vorbereitungsturnier ein. Bei hochsommerlichem Wetter spielten 38 Skatfreunde und vier Skatfreundinnen nicht nur um einen Platz in der Mannschaft, sondern auch um Spargelpreise. Nach vier spannenden Stunden und zwei Serien zu je 36 Spielen siegte Wilfried Hayen mit 2214 Punkten vor Heinz Losse (1980). Auf den weiteren Plätzen folgten Gustav Rüdebusch (1861), Manfred Schoon (1838) und Wolfgang Kunst (1857). Das nächste Vorturnier findet am Sonnabend, 25. Juni, ab 14 Uhr im Graftenhaus statt. Auch dazu sind schon jetzt alle Skatspieler eingeladen.

Die Tennisabteilung des MTV Jever ist weiter auf Erfolgskurs: Beim Antennis konnten Fachvorstand Kevin Gauger und seine Vorstandskollegen Elisabeth van Bömmel und Horst Heyartz sowie der Jugendwart und langjährige Vereinstrainer Branimir Nekic eine äußerst positive Bilanz vorweisen: In Friesland ist der MTV Jever in Sachen Tennis mit aktuell 257 Aktiven gut aufgestellt. Branimir Nekic betreut 132 Kinder und Jugendliche. Bei den Jugendlichen hat sich die 13-jährige Kia Bu in der U18-Konkurrenz ohne Satzverlust den Regionsmeistertitel errungen. Lennart Hams nimmt ebenfalls erfolgreich am Regionstraining des NTV teil. Im Seniorenbereich glänzte – wie schon seit Jahren – Elisabeth van Bömmel mit vielen nationalen und internationalen Titeln sowie Spitzenpositionen in der Weltrangliste. Die Mitglieder dankten dem Abteilungsvorstand für sein Engagement.

Europa einmal von einer anderen als der krisenbelasteten Seite kennenlernen, das ist Sinn und Zweck des Europa-Quiz, das jetzt auf Einladung der Lebenshilfe Wilhelmshaven-Friesland im Graftenhaus Jever gespielt wurde. Entwickelt hat das Quiz der Verein Bürger Europas aus Berlin, der mit seinen Fragen durch ganz Deutschland tourt und Senioren oder Schüler zum Mitspielen animiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.