• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Ballone, Blut und Bundestag

07.07.2015

Insgesamt 75 Liter Blut hat Andreas Wolff (ovales Bild, Mitte) bisher allein bei den Blutspendeterminen des Deutschen Roten Kreuzes gespendet. Die 150. Blutspende leistete er jetzt in Sande. Dafür erhielt er eine Ehrennadel, eine Urkunde und einen Präsentkorb, die der Kreisverbandsvorsitzende Heinz Memmen mit Andreea Nica von der DRK-Bereitschaft Sande übergab.

Das Treffen von Heißluftballonen auf dem Ferienhof Petersburg in Schortens zog viele Besucher in Bann. „Der kräftige Wind hat leider keine Ballonfahrten zugelassen, was wir sehr bedauern“, so Veranstalter Uwe Matzke. Viele Besucher kamen mit dem Auto und gaben bereitwillig eine kleine „Parkgebührenspende“, die Matzke auf 2000 Euro aufgestockt hat. Er übergab das Geld an den Serviceclub Kiwanis Wilhelmshaven-Friesland, der einmal im Jahr ein professionelles Theaterensemble zur Gewaltprävention in den 2. Grundschulklassen in Wilhelmshaven und Friesland bucht.

Erstmalig fand ein Golf-Schnupperkurs der Lebenshilfe Wilhelmshaven-Friesland statt. Unter der fachkundigen Leitung der Trainer vom Golfclub Mennhausen wurde das Abschlagen und Putten geübt. Alle Teilnehmer – ob mit oder ohne Behinderung – hatten viel Freude, so dass dieser Schnupperkurs sicher wieder ins Programm genommen wird.

Weiberfastnacht in Sillenstede, da ist immer mächtig was los: Knapp 20 Frauen waren im Februar dabei, trieben mancherlei Schabernack und sammelten Geld, um die Kinder im Ort zu unterstützen. Dabei kamen rund 600 Euro zusammen, die jetzt von Gisela Carstens, Melanie Janßen, Anja Klawon, Susanne Theilen, Angelika Ullrich und Annika Wagner an den TuS Sillenstede (300 Euro) und den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr (300 Euro) übergeben wurde. Jugendwart Jens Lohmann und die Kassenwartin des Fördervereins Silvia Patschull freuten sich über den Zuschuss zum Jugendzentlager, TuS-Kassenwart Manfred Haase über die Finanzspitze für eine neue Turnmatte für die Kindergruppen des Sportvereins.

Eigentlich wollte die 15-jährige Emilie Maurer aus Middelsfähr schon Ende April zum GirlsDay nach Berlin kommen. Der Streik der Deutschen Bahn machte ihr einen Strich durch die Rechnung – so wurde der Besuch verschoben. Emilie blickte der SPD-Bundestagsabgeordneten Karin Evers-Meyer bei der Arbeit über die Schulter. Auf dem Programm standen ein Gespräch mit der Fraktionsspitze, ein politisches Planspiel und ein Besuch im Plenarsaal. „Auch wenn Emilie heute noch nicht genau weiß, was sie mal werden will – ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn ich sie in ein paar Jahren vielleicht als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder als Abgeordnete wiedertreffen würde“, so Evers-Meyer.

Etwa 25 Hauptamtsleiter aus ganz Weser-Ems haben jetzt im Bürgerhaus Schortens getagt: Die Arbeitsgemeinschaft gibt es bereits seit 1978; 30 kleinere und mittlere Kommunen sind Mitglied. Neben einem regelmäßigen Informationsaustausch per E-Mail trifft sich die Arbeitsgemeinschaft zweimal im Jahr, um aktuelle Themen zu besprechen und sich auszutauschen. Schortens ist seit 2005 Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft und stellt in Anja Müller, Fachbereichsleiterin und Allgemeine Vertreterin des Bürgermeisters in Schortens, seit diesem Jahr auch den Vorsitz. Für die diesjährige Frühjahrstagung im Bürgerhaus waren Themen die aktuelle Situation in Kindergärten, EDV-Administration an Schulen, IT-Sicherheitsmanagement in der Verwaltung und Straßenkontrollen.

Rund 650 Euro spendeten die Besucher des Wohltätigkeitskonzerts des Popchors CantaMare aus Sande auf Einladung der ev. Kirchengemeinde Bockhorn gegeben hat. Die Sängerinnen und Sänger spannten den Bogen dabei immer wieder zur Telefonseelsorge – zur Erheiterung des Publikums, das sichzum Schluss stehend Zugaben erklatschte. Christhild Roberz, Vorsitzende des Förderkreises der Telefonseelsorge Wilhelmshaven-Friesland, freute sich über den großen Publikumsandrang und dankte dem Chor für seinen Einsatz zugunsten der Helfer am Telefon.


     www.kiwanis-wilhelmshaven-friesland.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.