• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland

Bank stiftet neues Gewehr

02.10.2014

Die Jugendgruppe des Schützenvereins Bockhorn kann jetzt noch genauer treffen. Sie verfügt über ein hochmodernes mit Pressluft betriebenes Luftgewehr (Feinwerkbau). Darüber freuten sich der Vorsitzende des Vereins, Gert-Jürgen Küper, und der Jugendleiter Marcus Pütz mit seinem Stellvertreter Tim Beer: „Es ist die neueste Technik, die es gibt, die Schussabgabe ist viel exakter als bei den früheren Gewehren.“ Ermöglicht wurde die Anschaffung durch eine Spende in Höhe von 1000 Euro aus dem VR-Gewinnsparen der Raiffeisen-Volksbank Varel-Nordenham.

Die Filialleiterin in Bockhorn, Daniela Brockhoff, trat bei der Präsentation des neuen Luftgewehres selbst an den Schießstand. „Wir freuen uns, dass wir diesen Verein gemäß unserem Motto ,Wir fördern den Sport’ unterstützen dürfen“, sagte sie. Die Jugendgruppe des Bockhorner Schützenvereins findet seit einiger Zeit stetig immer mehr Mitglieder, wie Marcus Pütz berichtete. Derzeit gehören 18 Schüler dazu, dienstags von 18 bis 20 Uhr wird in der Schützenhalle an der Grabsteder Straße neben dem „Hotel Hornbüssel“ trainiert, Interessenten sind immer willkommen. Mit Luftgewehren darf ab zwölf Jahren geschossen werden, mit Kleinkaliber (Pistolen, Revolvern und Gewehren) ab 14 Jahren.

Der Secondhandmarkt für Frauen im Hankenhof war wieder ein voller Erfolg. Angefangen hat alles im Frühjahr 2011, berichten Petra Frers und Rita Wilksen vom Arbeitskreis Frauenfloh. Mit fast 50 Ständen ist die Veranstaltung sehr gut angenommen worden. Darüber, dass der Secondhandmarkt im Hankenhof stattfinden kann, sind die Veranstalterinnen sehr froh. Der Secondhandmarkt für Frauen besteht seit vier Jahren und wird im Frühjahr „Frühlingserwachen“ und im Herbst „Herbstgeflüster“ genannt. Der Erlös aus der Cafeteria kommt in jedem Jahr einem sozialen Zweck zugute. Die Spenden sollen helfen, Menschen, Familien und Einrichtungen zu unterstützen. An folgende Einrichtungen sind bisher die Spenden überreicht worden: Jugendzentrum „Steps“ Zetel, zweimal an die IAV Stelle Joann Hagen für die Smilie Aktion des Ferienpasses, eine Spende an die IAV Stelle Joann Hagen zum Aufbau der Ehrenamtsbörse im Mehrgenerationenhaus, zweimal an die IAV Stelle Joann Hagen zur Unterstützung junger Familien, außerdem an die Palliativstation des St.-Johannes-Stifts in Varel sowie an den Elternverein für krebskranke Kinder in Wilhelmshaven/Friesland. Unter dem Motto „von Frauen für Frauen“ geht diesmal eine Spende an die Frauenfußballmannschaft Zetel. Eine weitere bekommt an die Jugendfeuerwehr Zetel.

Der Zeteler Arbeitskreis entwickelte vor vier Jahren das Konzept für das „Herbstgeflüster“. „Uns war aufgefallen, wie stiefmütterlich Secondhand-Klamotten auf Flohmärkten angeboten wurden“, so Wilksen. Das Konzept, eine Mischung aus Klamottenfloh rund um die Frau, angefangen von Kleidung die frau nicht mehr trägt oder nicht mehr passen, Schuhe, Schmuck, Taschen, Dessous, selbst gefertigtem Schmuck, Accessoires, Lifestyle und Bücher kam gut an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.